Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bayern zu clever für Leverkusen

...

Sieg zum Rückrundenstart  

Bayern zu clever für Leverkusen

12.01.2018, 22:32 Uhr | sid

Bayern zu clever für Leverkusen. Franck Ribéry (li.) jubelt mit Teamkollege Rafinha. (Quelle: Reuters)

Franck Ribéry (li.) jubelt mit Teamkollege Rafinha. (Quelle: Reuters)

Tabellenführer Bayern München ist souverän ins neue Jahr gestartet. Im Spiel bei der Werkself wurde es ein Arbeitssieg – für das Highlight sorgte ein Neuzugang.

Bayern München hat zum Rückrundenauftakt der Bundesliga ein Ausrufezeichen gesetzt – und scheint der nationalen Konkurrenz weiter kaum Angriffsfläche zu bieten. Der Rekordmeister setzte sich auch ohne seinen angeschlagenen Torjäger Robert Lewandowski im Spitzenspiel beim Tabellenvierten Bayer Leverkusen insgesamt verdient mit 3:1 (1:0) durch und baute seinen imposanten Vorsprung an der Tabellenspitze zunächst auf 14 Punkte aus.

Die Treffer für die Bayern an der früheren Wirkungsstätte ihres Trainers Jupp Heynckes erzielten Javi Martinez (32.), Franck Ribery (59.) und der kolumbianische Superstar James mit einem direkt verwandelten Freistoß (90.+1). Leverkusen konnte durch den zehnten Saisontreffer von Kevin Volland (71.) lediglich noch verkürzen und ließ den Tabellenführer noch einmal kurzzeitig zittern.

Heynckes überrascht mit Startaufstellung

Für die Münchner war es der erste Sieg unter dem Bayer-Kreuz seit fünf Jahren. Heynckes hatte in seiner Startelf überraschend auf Rückkehrer Sandro Wagner verzichtet, der als Ersatz für Lewandowski in der ersten Elf erwartet worden war. Erst in der 78. Minute wurde der Nationalstürmer eingewechselt. Auch ohne den Polen Lewandowski sowie den ebenfalls noch nicht wieder völlig fitten Weltmeister Mats Hummels übernahmen die Gäste vom Anpfiff weg das Kommando.

Die Bayern hatten entsprechend auch die erste große Chance des Spiels durch Ribery in der vierten Minute. Kurz darauf hatten die Hausherren eine gute Kontergelegenheit, Leon Bailey vertändelte aber in aussichtsreicher Position den Ball.

Leverkusen zu zaghaft

In der Folgezeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Der frühere Leverkusener Arturo Vidal prüfte in der 16. Minute Nationaltorwart Bernd Leno, ehe 60 Sekunden später Dominik Kohr auf der anderen Seite nur knapp das Ziel verfehlte.

Im Anschluss an eine Ecke kam dann Martinez zu seinem ersten Saisontreffer, als er nach einer Abwehraktion von Sven Bender freie Bahn hatte. Nach der Führung durch den Spanier bekamen die Münchner Oberwasser und hätten durch Müller und Niklas Süle noch vor der Pause ihren Vorsprung ausbauen müssen.

Bayer, das von seinem Trainer Heiko Herrlich sehr offensiv ausgerichtet wurde, wirkte nach gutem Start lange zu zaghaft, um die Defensive des Spitzenreiters ernsthaft in Gefahr zu bringen. Auch der in der Hinrunde überragende Bailey konnte nichts ausrichten.

Anzeige: Jetzt anmelden, 100 € Prämie sichern und die Bundesliga tippen

Nur kurzzeitig kam noch mal Spannung auf

Auch nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste, bei denen Arjen Robben nach dreimonatiger Pause ein ordentliches Comeback gab, das Spiel bis zum Anschlusstor im Griff.

Nach dem ebenfalls ersten Saisontreffer von Ribery, der nach Vorarbeit des guten James Leno mit einem platzierten Schuss keine Chance ließ, schien die Partie entschieden. Volland, dessen Schuss von Süle entscheidend abgefälscht wurde, machte es dann noch einmal spannend.

Quelle:
- Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018