Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Nach Pleite gegen FC Bayern: Wolfsburger kritisieren Arjen Robben

...

Elfmeter herausgeholt  

Ärger über Robben: "Er kann auch weiterlaufen"

18.02.2018, 12:12 Uhr | lr, t-online.de

Nach Pleite gegen FC Bayern: Wolfsburger kritisieren Arjen Robben. Bayerns Arjen Robben läuft Gian-Luca Itter davon: Der Wolfsburger Verteidiger verursachte später sogar einen Elfmeter. (Quelle: imago/MIS)

Bayerns Arjen Robben läuft Gian-Luca Itter davon: Der Wolfsburger Verteidiger verursachte später sogar einen Elfmeter. (Quelle: MIS/imago)

Der VfL Wolfsburg war gegen Bayern München nah an einer Sensation. In der Nachspielzeit gewann der Rekordmeister – per Elfmeter. Doch die entscheidende Szene ist höchst umstritten.

Die Nachspielzeit läuft bereits als Arjen Robben auf der rechten Seite in den Wolfsburger Strafraum dribbelt. Er legt sich den Ball am Gegenspieler vorbei, nimmt Tempo auf – und wird vom unerfahrenen Gian-Luca Itter leicht am Arm gezogen. Der Niederländer nimmt dankend an, lässt sich fallen – Elfmeter!

Es gibt keinen Zweifel: Diese Szene hat die Partie zum 2:1 für den FC Bayern München gegen den VfL Wolfsburg entschieden. Top-Torjäger Robert Lewandowski verwandelte den Strafstoß sicher zu seinem 20. Saisontor. Doch war das leichte Ziehen an Robben wirklich ein Foul, der Elfmeter also überhaupt berechtigt?

"Er fällt nicht, weil die Hand dran ist"

Wolfsburgs Mittelfeldspieler Daniel Didavi sagte nach dem Abpfiff bei Sky: "Ich denke, er kann auch einfach weiterlaufen. Er muss nicht fallen." Er gestand aber ein: "Es ist schon ein leichtes Ziehen zu sehen." VfL-Trainer Martin Schmidt rügte zwar seinen Schützling Itter für das Ziehen, meinte aber auch: "Robben fällt nicht, weil die Hand dran ist, sondern weil er es dankend annimmt."

Der Tenor: Robben nutzt das naive Verhalten seines 19 Jahre alten Gegenspielers clever und regelkonform, um seiner Mannschaft zum Sieg zu verhelfen. Zum Leid von Wolfsburgs Itter. Für ihn war es erst das fünfte Bundesliga-Spiel. Er ist aktueller U19-Nationalspieler und gilt als eins der größten Abwehr-Talente des Landes. So einen Fehler wird er in der Nachspielzeit wohl nicht noch einmal begehen.

Verwendete Quellen:
  • Zitate via Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018