Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern-Kicker Javi Martinez schießt gegen Spanien-Trainer

Wegen Nicht-Nominierung  

Bayern-Star schießt gegen Spanien-Trainer

22.03.2018, 18:10 Uhr | dd, t-online

FC Bayern-Kicker Javi Martinez schießt gegen Spanien-Trainer. Sauer: Javi Martinez auf der Bank der spanischen Nationalmannschaft im März 2017. (Quelle: imago images)

Sauer: Javi Martinez auf der Bank der spanischen Nationalmannschaft im März 2017. (Quelle: imago images)

Er absolvierte bisher 18 Länderspiele für die spanische Nationalmannschaft – doch unter dem neuen Nationaltrainer spielt Bayerns Javi Martinez keine Rolle mehr. Nun machte der Verteidiger seinem Ärger Luft.

Abwehrspieler Javi Martinez vom FC Bayern München hat Spaniens Nationaltrainer Julen Lopetegui scharf kritisiert – der 29-Jährige war vom neuen Coach der "Furia Roja" nicht für die Testspiele gegen Deutschland (23. März) und Argentinien (27.) nominiert worden. "Er hat mich nie angerufen und nichts dazu gesagt", klagt Martinez nun bei "ESPN".

Und: "Ich habe sehr hart gearbeitet, um es in den Kader zu schaffen. Viele sind überrascht, dass ich nicht dabei bin, aber ich denke, ich muss arbeiten. Ich gebe nicht auf und werde hart arbeiten, um mein Ziel doch noch zu erreichen."

Das letzte seiner bisher 18 Länderspiele absolvierte Martinez bei der WM 2014 im Gruppenspiel gegen Chile. Seitdem fiel der Defensivspieler immer wieder mit Verletzungen aus, auch die EM 2016 verpasste er.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal