Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Fußball - Kovac: Mehr ausländische Trainer für deutschen Jugendfußball


Fußball  

Kovac: Mehr ausländische Trainer für deutschen Jugendfußball

12.07.2018, 20:59 Uhr | dpa

Fußball - Kovac: Mehr ausländische Trainer für deutschen Jugendfußball. Bayern Münchens Trainer Niko Kovac fordert ein Umdenken im deutschen Fußball.

Bayern Münchens Trainer Niko Kovac fordert ein Umdenken im deutschen Fußball. Foto: Matthias Balk. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - In der Diskussion um die Qualität des deutschen Fußballs hat Bayern-Coach Niko Kovac ein Umdenken gefordert.

"Es sollte in der Nachwuchsarbeit wieder mehr darauf geachtet werden, dass man im Fußball nicht nur Handwerker und Facharbeiter braucht, sondern auch Künstler", schrieb der Münchner Trainer in seiner Kolumne für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". In Südamerika und im Mittelmeerraum gebe es "noch die Straßenfußballer, die Spaß daran hätten, einen Gegner zu veräppeln oder für die Galerie zu spielen. In Deutschland wird so etwas zu oft aberzogen", meint Kovac.

Dabei gebe es auch im Land des Ex-Weltmeister "genügend Spieler mit der richtigen Einstellung, mannschaftsdienlich, kampfstark, taktisch hervorragend und auch am Ball gut ausgebildet", so der neue Trainer des deutschen Fußball-Rekordmeisters aus München. Aber die "großen Individualisten, die enge Spielsituationen überraschend lösen können oder beim Konter den Gegner einfach mal stehen lassen", die würden fehlen.

Deshalb müsse man Trainer finden, die in der Lage seien, den Kindern und Jugendlichen die entsprechenden Übungen vorzuführen. "Das, glaube ich, liegt jedoch nicht in der DNA der allermeisten deutschen Trainer", meint der Kroate. "Ich kann aber nur weitergeben, was ich in mir trage. Ob Liebe oder Geld oder die Leidenschaft für Dribblings und Kunststücke am Ball. Deshalb wäre es gut, dieses Fachwissen zu importieren", schrieb der Ex-Profi.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Kuschelweich und warm! Jetzt Strick-Trends shoppen!
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018