Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Gehirnerschütterung: Werder-Torwart Pavlenka wieder im Mannschaftstraining

Gehirnerschütterung  

Werder-Torwart Pavlenka wieder im Mannschaftstraining

13.09.2018, 16:40 Uhr | dpa

Gehirnerschütterung: Werder-Torwart Pavlenka wieder im Mannschaftstraining. Bremens Torwart Jiri Pavlenka (M) hatte sich im Spiel bei Eintracht Frankfurt eine Gehirnerschütterung zugezogen.

Bremens Torwart Jiri Pavlenka (M) hatte sich im Spiel bei Eintracht Frankfurt eine Gehirnerschütterung zugezogen. Foto: Thomas Frey. (Quelle: dpa)

Bremen (dpa) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen kann am Sonntag im Spiel gegen den 1. FC Nürnberg aller Voraussicht nach wieder auf Torhüter Jiri Pavlenka zurückgreifen.

Der 26 Jahre alte Tscheche stieg ins Mannschaftstraining ein und dürfte damit wieder im Tor der Hanseaten stehen. Pavlenka hatte sich beim 2:1-Sieg am 1. September in Frankfurt eine schwere Gehirnerschütterung zugezogen und musste eine Nacht im Krankenhaus verbringen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal