Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

"Wo kommen wir hin, wenn wir Trainer nach zwei Spieltagen in Frage stellen"


Kovac stellt sich vor Herrlich  

"Wo kommen wir hin, wenn wir Trainer nach zwei Spieltagen in Frage stellen"

14.09.2018, 16:43 Uhr | t-online.de, dpa

. Spannende Aufgabe: Niko Kovac ist seit Sommer Trainer des FC Bayern. (Quelle: imago)

Spannende Aufgabe: Niko Kovac ist seit Sommer Trainer des FC Bayern. (Quelle: imago)

Nach zwei Niederlagen zum Saisonstart wird bereits über Heiko Herrlichs Zukunft als Leverkusen-Trainer diskutiert. Seinen Kollegen Niko Kovac vom FC Bayern bringt das auf die Palme.

Niko Kovac hat mit Unverständnis auf die Kritik an Leverkusens Coach Heiko Herrlich reagiert und einen maßvolleren Umgang mit Trainern angemahnt. "Das ist ein Ding der Unmöglichkeit, dass man einen Trainer nach zwei Spieltagen in Frage stellt – egal welche Ansprüche man hat", sagte der Trainer des FC Bayern München.

Bayer 04 zum Bundesligastart zweimal punktlos

Nach dem Fehlstart von Bayer Leverkusen in die neue Bundesliga-Saison, mit Niederlagen bei Borussia Mönchengladbach (0:2) und zuhause gegen den VfL Wolfsburg (1:3), hatte es auch zum Unverständnis von Sportchef Rudi Völler Kritik an der Arbeit von Herrlich gegeben.

"Dass die Kritik so hochschlägt, wundert und enttäuscht mich. Ich finde es nicht angebracht, dass man einen Trainerkollegen nach zwei Spieltagen so in eine Ecke stellt, anfährt", sagte Kovac. "Wo kommen wir hin, wenn wir jetzt anfangen, einen Trainer, der erfolgreich war, nach zwei Spieltagen in Frage zu stellen." Man sollte versuchen, "schon ein bisschen sachlich und fachlich an die Sache ranzugehen."


Erstmals seit 24 Jahren startete Bayer wieder mit zwei Niederlagen in eine Bundesliga-Saison, es droht der erstmalige Absturz auf den letzten Tabellenplatz seit fast 36 Jahren. "Es ist ein schmaler Grat zwischen Erfolg und Misserfolg. Wir werden uns nicht täuschen lassen von den null Punkten, uns erwartet ein harter Kampf", sagte Kovac.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Blaue Hemden in 6 Dessins - passend für jeden Anlass
bei Walbusch
Anzeige
Happy Highspeed-Surfen: 210,- € Gutschrift sichern!*
MagentaZuhause L bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018