Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Wegen Bellarabi-Foul - Völler: Verständnis für Hoeneß - "Selbst manchmal anfällig"


Wegen Bellarabi-Foul  

Völler: Verständnis für Hoeneß - "Selbst manchmal anfällig"

19.09.2018, 11:16 Uhr | dpa

Wegen Bellarabi-Foul - Völler: Verständnis für Hoeneß - "Selbst manchmal anfällig". Äußert Verständnis für Bayern-Präsident Uli Hoeneß: Bayer-Sportchef Rudi Völler.

Äußert Verständnis für Bayern-Präsident Uli Hoeneß: Bayer-Sportchef Rudi Völler. Foto: Stefan Puchner. (Quelle: dpa)

Köln (dpa) - Leverkusens Sport-Geschäftsführer Rudi Völler hat mit Verweis auf eigene emotionale Ausbrüche Verständnis für die harsche Kritik von Uli Hoeneß an Bayer-Profi Karim Bellarabi geäußert, dem Bayern-Präsidenten aber in der Sache erneut widersprochen.

"Ich nehme es ihm nicht übel. Ich bin selbst manchmal anfällig dafür, sehr impulsiv zu sein", sagte Völler vor dem Abflug zum Europa-League-Spiel bei Ludogorez Rasgrad.

Die Kritik der Bayern an angeblich überharter Spielweise der Leverkusener beim 1:3 am Samstag in München teilte Völler aber nicht. "Das Foul von Bellarabi war sicher übel. Aber ansonsten war alles komplett fair." Völler bekräftigte seinen Verdacht, dass Bellarabi nach seiner Roten Karte ohne Hoeneß' Aussagen länger gesperrt worden wäre. "Ich bin ja schon ein paar Jahre dabei und kenne mich etwas mit der Sportgerichtsbarkeit aus", sagte er. "Ich denke schon, dass so etwas helfen kann", fügte Völler hinzu.

Tags zuvor hatte Völler der "Bild"-Zeitung gesagt, Hoeneß habe "uns mit seinen Aussagen sogar einen Gefallen getan." Der Bayern-Präsident hatte das Foul Bellarabis gegen Bayern-Spieler Rafinha als "geisteskrank" und "vorsätzliche Körperverletzung" bezeichnet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs Max für 549,95 €* im Tarif MagentaMobil M
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018