Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga: Wolfsburgs Ginczek erleidet nur Innenbanddehnung

Bundesliga  

Wolfsburgs Ginczek erleidet nur Innenbanddehnung

12.11.2018, 16:49 Uhr | dpa

Bundesliga: Wolfsburgs Ginczek erleidet nur Innenbanddehnung. Wolfsburgs Daniel Ginczek hat sich am rechten Knie verletzt.

Wolfsburgs Daniel Ginczek hat sich am rechten Knie verletzt. Foto: Peter Steffen. (Quelle: dpa)

Wolfsburg (dpa) - Angreifer Daniel Ginczek vom VfL Wolfsburg hat sich nicht wie befürchtet schlimmer am Knie verletzt. Der 27-Jährige erlitt beim 1:2 bei Hannover 96 lediglich eine Innenbanddehnung im rechten Knie. Das ergab eine genauere MRT-Untersuchung.

Zunächst war eine schlimmere Verletzung befürchtet worden. Ginczek erlitt in seiner Karriere bereits zwei Kreuzbandrisse. Das nächste Bundesligaspiel des VfL steht am 24. November gegen RB Leipzig an.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal