Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga am Sonntag: Vorfreude überwiegt Sorgen - Schalke empfängt Wolfsburg


Bundesliga am Sonntag  

Vorfreude überwiegt Sorgen - Schalke empfängt Wolfsburg

19.01.2019, 13:55 Uhr | dpa

Bundesliga am Sonntag: Vorfreude überwiegt Sorgen - Schalke empfängt Wolfsburg. Wolfsburgs Trainer Bruno Labbadia freut sich auf den Rückrunden-Start.

Wolfsburgs Trainer Bruno Labbadia freut sich auf den Rückrunden-Start. Foto: Peter Steffen. (Quelle: dpa)

Gelsenkirchen (dpa) - Mit viel Euphorie, aber auch großen personellen Sorgen starten der FC Schalke 04 und der VfL Wolfsburg am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga.

"Ich freue mich total", sagte Wolfsburgs Trainer Bruno Labbadia vor dem Gastspiel beim Tabellen-13. Schalke 04. "Mir gefällt vieles, was wir uns erarbeitet haben. Wir haben die 28 Punkte absolut zu Recht geholt. Warum sollen wir nicht weiter punkten?", sagte Labbadia. Auch bei Schalke-Coach Domenico Tedesco ist die Vorfreude groß, denn: "Jeder Einzelne hat Hunger und Lust, eine gute Rückrunde zu spielen."

Das ist auch nötig, denn der Revierclub hinkt nach schwacher Vorrunde (18 Punkte) in der Liga seinen Ansprüchen hinterher. Immerhin, gegen die Niedersachsen haben die Schalker seit September 2009 zu Hause nicht mehr verloren. Die Wolfsburger jedoch spielten zuletzt sehr erfolgreich, holten in sechs Spielen fünf Siege.

Beide Trainer plagen zum Rückrundenauftakt Personalsorgen. Schalke fehlt neben den Angreifern Breel Embolo (Mittelfußbruch) und Guido Burgstaller (Achillessehne) sowie Mittelfeldmann Amine Harit (Oberschenkelverletzung) auch Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb (Oberschenkelprobleme). Fraglich sind Offensivmann Jewgeni Konopljanka (Erkältung), Innenverteidiger Salif Sané und Mittelfeldspieler Suat Serdar (beide Oberschenkelverletzung).

Die Gäste müssen unterdessen auf Stürmer Daniel Ginczek (Bänderverletzung) und Kapitän Josuha Guilavogui (Oberschenkelzerrung) verzichten und auch Mittelfeldspieler Ignacio Camacho (Sprunggelenk) fällt länger aus als gedacht. Offen ist auch, ob Rechtsverteidiger William (Bluterguss in der Wade) noch fit wird.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Palazzo-Trend: farbenfroh, an- gesagt & locker geschnitten
zu den Palazzo-Hosen bei C&A
Anzeige
Mieten statt kaufen: „Technik-Trends, die du brauchst“
OTTO NOW entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe