Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Rudi Assauer († 74) – Uli Hoeneß trauert um den Ex-Schalke-Manager

Bayern-Manager trauert  

Hoeneß über Assauer: "Sein Wort hat gezählt"

08.02.2019, 10:29 Uhr | sid

 (Quelle: imago)
Ex-Schalke-Manager: Rudi Assauer ist gestorben

Rudi Assauer ist am Mittwoch im Alter von 74 Jahren gestorben. Der FC Schalke ehrte seinen langjährigen Manager am Abend vor dem Pokalspiel gegen Fortuna Düsseldorf mit einer Schweigeminute. (Quelle: t-online.de)

Rudi Assauer verstorben: Der Schalke-Macher mit der Zigarre machte sich auf Schalke unsterblich - ein Rückblick auf sein Wirken bei S04. (Quelle: t-online.de)


Beruflich waren sie Rivalen, doch immer mit gegenseitigem Respekt: Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß hat den verstorbenen Rudi Assauer gewürdigt. 

"Rudi Assauer war einer der professionellsten Manager in der Geschichte des deutschen Fußballs. Er hat die Bundesliga in seiner Zeit bei Werder Bremen und Schalke 04 geprägt", hieß es in einem auf der Homepage des FC Bayern veröffentlichten Statement von Hoeneß.

Die beiden Manager vor einem Spiel auf Schalke: Rudi Assauer (li.) und Uli Hoeneß im Januar 2003.  (Quelle: imago images/Team 2)Die beiden Manager vor einem Spiel auf Schalke: Rudi Assauer (l.) und Uli Hoeneß im Januar 2003. (Quelle: Team 2/imago images)

Assauer, langjähriger Manager der Königsblauen, war am Mittwoch im Alter von 74 Jahren verstorben. "Bei aller sportlichen Rivalität hatten wir immer größten Respekt voreinander. Rudi war ein Mensch, auf den man sich verlassen konnte. Sein Wort hat gezählt, eine Vereinbarung, die per Handschlag getroffen wurde, hatte Gültigkeit, darauf konnte man sich bei ihm zu hundert Prozent verlassen", sagte Hoeneß.


Im Januar 2012 war bekannt geworden, dass Assauer an Alzheimer erkrankt ist. Seitdem lebte der gelernte Stahlbauschlosser weitestgehend zurückgezogen, da die neurodegenerative Krankheit ihm immer mehr zu schaffen machte.

In zwei Amtszeiten bei den Schalkern gewann er 1997 den UEFA-Cup sowie 2001 und 2002 den DFB-Pokal. In seine Ära fiel auch der Bau der Veltins-Arena. Seine Manager-Karriere hatte Assauer bei Werder Bremen begonnen, wo er von 1976 bis 1981 tätig war.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal