Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

FC Bayern: Kritik an Robert Lewandowski – "Sterbender Schwan"

Kritik an Bayern-Torjäger  

"Lewandowski hat den sterbenden Schwan gespielt"

24.02.2019, 09:23 Uhr | lr, t-online.de

FC Bayern: Kritik an Robert Lewandowski – "Sterbender Schwan". Bayern-Star Robert Lewandowski geht nach einem Rempler von Herthas Karim Rekik zu Boden. (Quelle: imago images/Ulmer Pressebildagentur)

Bayern-Star Robert Lewandowski geht nach einem Rempler von Herthas Karim Rekik zu Boden. (Quelle: Ulmer Pressebildagentur/imago images)

Hertha-Verteidiger Karim Rekik ist nach einem Rempler gegen Bayern Münchens Robert Lewandowski vom Platz geflogen. Zu Recht? Berlins Manager Michael Preetz tobt.

90 Minuten lang lieferte sich Robert Lewandowski hitzige Duelle mit den Verteidigern von Hertha BSC. Auch beim größten Aufreger des Spiels war der Pole mittendrin: Karim Rekik rempelte den Bayern-Star nach einem Zweikampf um – und sah dafür die Rote Karte (84.). Die Berliner konnten den 0:1-Rückstand in München nicht mehr ausgleichen.

Auch Kritik am Videoassistenten

Unnötig und hart war die Aktion – aber auch ein Platzverweis? Hertha-Trainer Pal Dardai sagte nach dem Spiel: "Kein Rot, vielleicht ein helles Rot." Deutlicher wurde Manager Michael Preetz. Er schimpfte: "Das war völlig überzogen und im Leben keine Rote Karte."


Der Hertha-Boss ging sogar noch weiter und beschuldigte Lewandowski. Preetz, früher selbst Stürmer, sagte: "Er hat das ganze Spiel auf dem Boden gelegen. Er hat heute den sterbenden Schwan gespielt. Ich fand, da war ein bisschen viel Theatralik im Spiel."

Zudem hätte er sich ein Eingreifen des Videoassistenten gewünscht, um den vermeintlich falschen Platzverweis zu korrigieren – und forderte eine Stellungnahme von Schiedsrichter Harm Osmers.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal