Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Bericht: FC Bayern will Angebot für Frankfurts Jovic abgeben


"Mundo Deportivo"  

Bericht: Der FC Bayern wird bei Jovic konkret

Von Robert Hiersemann

23.03.2019, 14:52 Uhr
Bayern, Barca oder Real?: Jovic hat die Qual der Wahl (Quelle: Imago/Picture Point LE)
Jovic hat die Qual der Wahl

Luka Jovic zählt zu den Shootingstars der aktuellen Bundesliga-Saison und wird von zahlreichen Top-Klubs umworben. Zieht es den Serben zu Niko Kovac oder geht es gar nach Spanien? (Quelle: Omnisport)

Bayern, Barca oder Real?: Luka Jovic zählt zu den Shootingstars der aktuellen Bundesliga-Saison und wird von zahlreichen Top-Klubs umworben. (Quelle: Omnisport)


Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München will im kommenden Sommer den Profikader ordentlich aufrüsten. Viele Namen wurden bereits gespielt. Kommt auch Frankfurt-Stürmer Luka Jovic? 

Laut der spanischen Tageszeitung "Mundo Deportivo" soll der FC Bayern München ein Angebot für Eintracht-Profi Luka Jovic abgeben wollen – und zwar schon in den nächsten Stunden! Der Reporter Miguel Rico, der für die Zeitung arbeitet, beruft sich bezüglich dieser Information auf "zuverlässige Quellen". 

Luka Jovic: 21 Jahre, 15 Saisontore

Allerdings soll der deutsche Rekordmeister nicht der einzige interessierte Verein sein. Kein Wunder: Der 21-jährige Stürmer gilt als Supertalent, erzielte in dieser Bundesliga-Saison bereits 15 Tore. Und er ist der jüngste Spieler der deutschen Eliteklasse, der jemals fünf Tore in einer Partie erzielte.

Doch wie ernst muss man dieses Gerücht um den FC Bayern und Jovic nehmen? 

Reporter Miguel Rico ist Reporter und berichtet für seine Zeitung über den FC Barcelona. Er gilt als gut informierter Journalist. Dies ist besonders spannend, weil angeblich auch der spanische Topverein aus Barcelona Interesse am Serben zeigen soll. Dies zumindest berichten die spanische "Marca" und der britische "Guardian". Demnach soll der Verein bereit sein, 50 Millionen Euro für Jovic auszugeben. 

Was steckt hinter dem Gerücht? 

Bereits Mitte Februar wurde darüber berichtet, dass auch die Münchner Interesse an Jovic haben sollen. Es hieß, er könne erst einmal als Ersatz für Robert Lewandowski kommen – und den Polen dann langfristig ersetzen.

Doch Eintrachts Sportvorstand Fredi Bobic sagte daraufhin im Rahmen des Laureus Sport Award in Monte Carlo: "Es kann sein, dass sie den einen oder anderen von uns interessant finden, aber ich glaube, dass da noch ganz andere Große um die Ecke kommen werden. Wenn sie an unseren Spielern interessiert sind, müssen die Bayern aber richtig bluten."

Erst am vergangenen Donnerstag hatte sich auch Wolfgang Steubing, der Aufsichtsratschef von Eintracht Frankfurt, auf einer Podiumsdiskussion zur Personalie Jovic geäußert: "Die Zahlen, die da im Netz grassieren, lagen alle noch nicht bei uns auf dem Tisch. Aber vielleicht kommt das ja noch."
 


Aktuell hat Frankfurt den jungen Angreifer nur von Benfica Lissabon ausgeliehen. Allerdings soll der Klub eine Kaufoption besitzen. Laut eines Medienberichts soll diese bei sieben Millionen Euro liegen. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe