Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Schalke will Platz nach Rudi Assauer benennen

Manager-Legende  

Würdigung für Lebenswerk: Schalke plant Rudi-Assauer-Platz

24.05.2019, 13:58 Uhr | t-online.de

Schalke will Platz nach Rudi Assauer benennen. Der ehemalige Schalker Erfolgsmanager: Rudi Assauer.  (Quelle: imago images/Team 2)

Der ehemalige Schalker Erfolgsmanager: Rudi Assauer. (Quelle: Team 2/imago images)

Schalke-Legende Rudi Assauer verstarb im Februar 2019 im Alter von 74 Jahren. Sein Herzensverein möchte den langjährigen Manager nun erneut würdigen. 

Die Schalker Fußball-Arena soll künftig am Rudi-Assauer-Platz 1 liegen. Der Vorstand des FC Schalke 04 hat der Stadt Gelsenkirchen vorgeschlagen, die Fläche zwischen der Arena und dem geplanten "Tor auf Schalke" nach der im Februar gestorbenen Manager-Legende zu benennen. 

Assauers Lebenswerk

Damit solle Assauers Lebenswerk gewürdigt werden. Bisher lautet die Stadionanschrift: Arenaring 1.


Assauer prägte über viele Jahre hinweg den FC Schalke 04. Er gewann mit dem Klub 1997 den UEFA-Cup und 2001 sowie auch 2002 den DFB-Pokal. Im Februar 2019 starb er an den Folgen seiner Alzheimer-Erkrankung. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal