Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern: Leon Goretzka äußert sich zu möglichem Wechsel von Leroy Sané

DFB-Star zum FC Bayern?  

Goretzka über einen Sané-Wechel: "Ich werde einen Teufel tun"

20.06.2019, 13:27 Uhr | t-online.de, rh

FC Bayern: Leon Goretzka äußert sich zu möglichem Wechsel von Leroy Sané. Kennen sich aus dem Ruhrpott: Leon Goretzka (l.) und Leroy Sané spielten einst gemeinsam für Schalke 04. Treffen sie sich bald in München wieder?  (Quelle: imago images/t-online.de)

Kennen sich aus dem Ruhrpott: Leon Goretzka (l.) und Leroy Sané spielten einst gemeinsam für Schalke 04. Treffen sie sich bald in München wieder? (Quelle: t-online.de/imago images)

Das Gerücht um einen Wechsel von DFB-Star Leroy Sané zum FC Bayern München hält sich hartnäckig. Nun hat sich sein ehemaliger Schalker Teamkollege Leon Goretzka, der bereits beim FCB spielt, dazu geäußert 

Der 23-jährige Leroy Sané ist einer der begehrtesten Jung-Profis Europas. Sein Marktwert liegt laut "Transfermarkt.de" aktuell bei 100 Millionen Euro. Damit ist er der teuerste Spieler der deutschen Fußball-Nationalmannschaft – noch vor Toptalent Kai Havertz (Bayer Leverkusen, 90 Millionen Euro). Und seit Wochen wird über einen möglichen Wechsel des pfeilschnellen Offensivspielers von Manchester City zu Bayern München spekuliert. 

Goretzka und Sané: Gemeinsame Zeit bei S04

Nun hat sich Leron Goretzka, der ehemalige Schalker Teamkollege von Sané, zu diesen Spekulationen geäußert. "Leroy weiß, dass München eine sehr schöne Stadt ist, da braucht man ihm nicht viel schmackhaft machen", erklärte Nationalspieler Goretzka gegenüber der "Bild". "Er weiß, dass er sich immer bei mir melden kann, wenn er Ratschläge braucht oder meine Meinung hören will."

Goretzka und Sané spielten gemeinsam die Saison 2015/16 für die Königsblauen in der Profimannschaft. Anschließend wechselte Sané für 50 Millionen Euro nach England. Goretzka verließ S04 im vergangenen Sommer ablösefrei in Richtung Süden. 

Weshalb sollte Sané wechseln? 

Doch was war der erste Gedanke Goretzkas, als sein Verein, der FC Bayern München, das Interesse an Sané bestätigte? Immerhin spielt Sané für City in der Premier League: Einem der finanzkräftigsten Klubs der Premier League. Ist ein Wechsel zurück in die Bundesliga da überhaupt denkbar? 


"Ich denke, dass der FC Bayern da durchaus mithalten kann. Er ist immer noch einer der besten und größten Klubs der Welt. Das weiß Leroy", sagt Goretzka: "Er hat sich in den vergangenen Jahren in England sehr wohlgefühlt. Jetzt muss er eben für sich entscheiden, was für ihn der richtige Schritt ist. Klar ist: Wir würden uns alle brutal drüber freuen, wenn er kommt. Aber ich werde einen Teufel tun, ihn da unter Druck zu setzen oder in seiner Meinung zu beeinflussen. Ich hatte letztes Jahr eine ähnliche Situation, musste für mich eine Entscheidung treffen. Und war auch der Meinung, dass man das am besten alleine tun sollte."

Verwendete Quellen:

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal