Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Bericht: England-Star Kieran Trippier im Visier des FC Bayern

Rekordmeister sucht Verstärkungen  

Bericht: England-Star im Visier des FC Bayern

13.07.2019, 21:45 Uhr | dd, t-online.de

Bericht: England-Star Kieran Trippier im Visier des FC Bayern. Bewährt: Tottenhams Kieran Trippier im Champions-League-Finale gegen den FC Liverpool. (Quelle: imago images/ZUMA Press)

Bewährt: Tottenhams Kieran Trippier im Champions-League-Finale gegen den FC Liverpool. (Quelle: ZUMA Press/imago images)

Der deutsche Rekordmeister hat offenbar Interesse an einem englischen Nationalspieler – aber auch große Konkurrenz aus Europa.

Englands Nationalspieler Kieran Trippier steht einem Bericht von "Sky Sports" im Visier des FC Bayern München. Demnach soll der Rechtsverteidiger von Champions-League-Finalist Tottenham Hotspur Backup für Joshua Kimmich werden. Auch eine Rolle als Stammspieler scheint nicht undenkbar – dann könnte Kimmich dauerhaft ins Mittelfeld vorrücken. Der Nationalspieler stand bereits in der vergangenen Saison vereinzelt im Zentrum der Bayern, in der DFB-Elf sogar schon in allen zehn Länderspielen nach der WM 2018.

Trippier spielt seit 2015 für Tottenham, wurde bei den "Spurs" zum englischen Nationalspieler. In der abgelaufenen Spielzeit kam der 28-Jährige in 37 Pflichtspielen für die Londoner zum Einsatz, erzielte dabei ein Tor und bereitete fünf weitere Treffer vor. Im Champions-League-Endspiel gegen den FC Liverpool (0:2) stand Trippier 90 Minuten auf dem Platz. 


Wichtig: Ein Trippier-Abschied aus Tottenham ist trotz Vertrags bis 2022 schon seit längerer Zeit ein Thema, eine Ablöse um 30 Millionen Euro steht im Raum. Laut "Sky Sports" sind Atlético Madrid und Juventus Turin ebenfalls an einer Verpflichtung interessiert.

Allerdings scheint es unwahrscheinlich, dass sich Trippier (Vertrag in Tottenham bis 2022) ohne Garantie auf regelmäßige Einsätze für einen Wechsel nach München entscheiden würde. Für die Rechtverteidiger-Position bei den Bayern ist indes weiter auch Nationalspieler Benjamin Henrichs von der AS Monaco ein Thema.

Verwendete Quellen:


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal