Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Überraschung: Jerome Boateng reist zurück nach München

USA-Tour vorzeitig beendet  

Überraschung: Boateng reist zurück nach München

21.07.2019, 10:53 Uhr | dd, t-online.de, dpa

Überraschung: Jerome Boateng reist zurück nach München. Spielte gegen Real Madrid noch mit: Jerome Boateng im Duell mit dem ehemaligen Frankfurter Luka Jovic.  (Quelle: imago images/ZUMA Press)

Spielte gegen Real Madrid noch mit: Jerome Boateng im Duell mit dem ehemaligen Frankfurter Luka Jovic. (Quelle: ZUMA Press/imago images)

Für den Ex-Nationalspieler ist die Reise mit dem Rekordmeister in die Vereinigten Staaten überraschend schnell vorüber – die Spekulationen um einen Abschied aus München gehen weiter.

Für Abwehrspieler Jérôme Boateng endet die USA-Reise des FC Bayern München vorzeitig. Der 30 Jahre alte Innenverteidiger fliegt "aus privaten Gründen" schon am Sonntag von Houston zurück nach München, wie der deutsche Fußball-Meister am Samstag wenige Stunden vor dem Testspiel gegen Real Madrid mitteilte.

Boateng sollte am Samstagabend (Ortszeit) noch zum Kader gehören, wie der Rekordmeister der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Die Bayern reisen am Montag noch weiter nach Kansas City für ein abschließendes Spiel im Rahmen des International Champions Cups gegen AC Mailand.


Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge hatte sich kurze Zeit vor der Nachricht von Boatengs Heimreise in Houston noch positiv über das bisherige Auftreten von Boateng in der Saisonvorbereitung geäußert. Der Ex-Weltmeister gilt als Wechselkandidat.

"Er hat das gut gemacht, er hat sich top vorbereitet auf diese Reise. Er kam mit bestem Gewicht und schon einer gewissen Fitness. Da ist sicherlich noch nicht das letzte Wort gesprochen", äußerte sich Rummenigge zu dem Abwehrspieler, dem Präsident Uli Hoeneß am Ende der vergangenen Saison einen Vereinswechsel dringend empfohlen hatte.

"Wir müssen schauen, was am Transfermarkt passiert", erklärte nun Rummenigge. Dann werde es ein finales Gespräch mit Boateng geben, "wie wir vorgehen."

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal