Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga: Drees sieht Fehlentscheidung bei Union gegen Werder

Die Aufreger des Spieltags  

Schiri-Chef sieht eine klare Fehlentscheidung

15.09.2019, 21:07 Uhr | t-online.de, dpa, sid

Bundesliga: Drees sieht Fehlentscheidung bei Union gegen Werder. Schiedsrichter Tobias Welz, hier kurz vor dem Platzverweis gegen Unions Subotic, im Fokus: Der Referee lag nicht immer richtig. (Quelle: imago images/Jan Hübner)

Schiedsrichter Tobias Welz, hier kurz vor dem Platzverweis gegen Unions Subotic, im Fokus: Der Referee lag nicht immer richtig. (Quelle: Jan Hübner/imago images)

In zwei Bundesliga-Spielen lösten Entscheidungen des Video-Assistenten heftige Diskussionen aus. Projektleiter Drees sieht den einzigen Fehler jedoch beim Offiziellen auf dem Feld.

Den erneuten Diskussionen zum Trotz hat DFB-Projektleiter Jochen Drees die Mehrzahl der bis Sonntag erfolgten Entscheidungen durch den Videobeweis am 4. Spieltag der Fußball-Bundesliga als korrekt eingestuft. Einzig das Foulspiel am Bremer Davy Klassen bei Union Berlin (2:1) und die danach getroffene Entscheidung auf Straßstoß nannte Drees falsch. 

Schiedsrichter Tobias Welz hatte nach einem Zweikampf zwischen Union-Torwart Rafal Gikiewicz und dem Bremer Davy Klaassen seinen Strafstoßpfiff auf Hinweis von Video-Referee Bastian Dankert am Spielfeldrand nochmals selbst am TV überprüft, blieb aber bei seiner Entscheidung.

Pech für den VfL Wolfsburg

Drees sagte auf der Internetseite des Deutschen Fußball-Bundes (DFB): "Nach Ansicht der Bilder am Monitor in der Review-Area blieb der Schiedsrichter allerdings bei seiner ursprünglichen Entscheidung, da nur er selbst die endgültige Entscheidung in einem solchen Prozess trifft." Drees nannte das Urteil in diesem Fall "regeltechnisch falsch".

Werder-Trainer Florian Kohfeldt, dessen Team in diesem Fall von der Fehlentscheidung profitierte, bat um Verständnis für den Schiedsrichter: "Es ist ein sehr hektisches Stadion und es war ein Spiel, das sehr viele strittige Situationen hatte. Ich glaube, wenn er es im Rückblick sieht, wird er sagen, dass er nicht seinen allerbesten Tag gehabt hat." 

Düsseldorfs Zimmermann spielt den Ball – im Aus? Diese Szene ist der Aufreger der Partie. (Quelle: dpa/Marius Becker)Düsseldorfs Zimmermann spielt den Ball – im Aus? Diese Szene ist der Aufreger der Partie. (Quelle: Marius Becker/dpa)

Die weiteren Entscheidungen des Unparteiischen Tobias Welz sind laut DFB allerdings ebenso korrekt gewesen wie die am Freitag in der Partie zwischen Fortuna Düsseldorf und dem VfL Wolfsburg (1:1) von Manuel Gräfe und seinem Team. Vor dem 1:0 für die Fortuna vermittelten die TV-Bilder den Eindruck, dass der Ball deutlich die Außenlinie überschritten hatte.

"Das ist schon sehr ärgerlich", hatte Wolfsburgs Sport-Geschäftsführer Jörg Schmadtke in der Halbzeit bei DAZN gesagt: "Wir haben den Video-Schiedsrichter eingeführt, um für mehr Gerechtigkeit zu sorgen, und der ist dann nicht in der Lage, das zu erkennen."


DFB-Projektleiter Drees entgegnet: "Im vorliegenden Fall konnte nicht zweifelsfrei der Beweis geführt werden, dass der Ball mit vollem Umfang die Seitenlinie überschritten hatte. Um in solchen Situationen eine hohe Sicherheit zu erzielen, wäre es notwendig, eine Kamera auf oder über den Seitenlinien zu positionieren, ähnlich wie es bei der Torerzielung mittels der Torlinientechnologie erfolgt."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa, sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal