Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Werder Bremen: Nächste Verletzung! Niclas Füllkrug fällt monatelang aus

"Der absolute Worst Case"  

Nächster Verletzter in Bremen: Werder-Star fällt monatelang aus

20.09.2019, 22:53 Uhr | sid

Werder Bremen: Nächste Verletzung! Niclas Füllkrug fällt monatelang aus. Mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden: Niclas Füllkrug verletzte sich im Werder-Training. (Quelle: imago images)

Mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden: Niclas Füllkrug verletzte sich im Werder-Training. (Quelle: imago images)

Die Hiobsbotschaften für Werder Bremen reißen nicht ab: Nun wird auch Angreifer Niclas Füllkrug längerfristig fehlen. Ihn erwischte es im Training am linken Knie.

Fußball-Bundesligist Werder Bremen bleibt das Verletzungspech treu. Wie die Norddeutschen am Freitagabend mitteilten, zog sich Angreifer Niclas Füllkrug einen Kreuzbandriss sowie einen Außenmeniskusriss im linken Knie zu und wird monatelang ausfallen. Der 26-Jährige verletzte sich im Abschlusstraining vor der Partie gegen RB Leipzig am Samstag (ab 18.30 Uhr im Liveticker von t-online.de) bei einem Zweikampf, damit fehlen den Hanseaten derzeit zehn Spieler.

Kohfeldt: "Es ist der absolute Worst Case"

"Es ist der absolute Worst Case und tut mir für Niclas unfassbar leid. Wir hoffen, dass seine Genesung gut und schnell verläuft", sagte Trainer Florian Kohfeldt: "Wir werden als Team jetzt mit der gesamten Werder-Familie noch enger zusammenrücken, um diesen herben Rückschlag und diese schwierige Situation zu verkraften."

Bremen hat bereits seit Saisonbeginn mit großen Verletzungsproblemen zu kämpfen. Am vergangenen Wochenende fehlten zehn Profis, ehe sich das Lazarett mit der Genesung von Milot Rashica und Philipp Bargfrede zu Wochenbeginn zu lichten schien. Doch die langfristigen Ausfälle von Füllkrug und Yuya Osako (Oberschenkel) machten diese Hoffnung schnell zunichte. Stürmer Füllkrug musste bereits in der vergangenen Saison mit einem Knorpelschaden ein halbes Jahr pausieren.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal