Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Sportchef FC Schalke 04 - Schneider: "Aufhören, das Opfer der Bundesliga zu sein"

Sportchef FC Schalke 04  

Schneider: "Aufhören, das Opfer der Bundesliga zu sein"

03.06.2020, 07:45 Uhr | dpa

Sportchef FC Schalke 04 - Schneider: "Aufhören, das Opfer der Bundesliga zu sein". Hat die Mannschaft nach zuletzt drei Bundesliga-Niederlagen scharf kritisiert: Jochen Schneider, Sportvorstand von Schalke.

Hat die Mannschaft nach zuletzt drei Bundesliga-Niederlagen scharf kritisiert: Jochen Schneider, Sportvorstand von Schalke. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa. (Quelle: dpa)

Gelsenkirchen (dpa) - Sportchef Jochen Schneider hat seine Mannschaft nach zuletzt drei Bundesliga-Niederlagen des FC Schalke 04 scharf kritisiert.

"Wir haben - bei allem Respekt - in einer Woche gegen Augsburg, Düsseldorf und Bremen verloren", sagte der 49-Jährige der "Sport Bild". "Augsburg war bis dahin in der Rückrunde die Mannschaft mit den wenigsten Punkten, Düsseldorf Tabellen-16. und Werder Tabellen-17. Wir müssen uns der Situation bewusst sein und aufhören, das Opfer der Bundesliga zu sein", schimpfte Schneider. Die Königsblauen warten seit zwölf Liga-Spielen auf einen Sieg und gewannen zuletzt im Januar. Der Club steht in der Liga auf Rang zehn.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal