Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

F├╝nf K├Âpfe zu den entscheidenden Partien des 34. Spieltags

Von dpa
Aktualisiert am 14.05.2022Lesedauer: 3 Min.
F├╝r Herthas Torh├╝ter Marcel Lotka ging es in den vergangenen Monaten steil bergauf.
F├╝r Herthas Torh├╝ter Marcel Lotka ging es in den vergangenen Monaten steil bergauf. (Quelle: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Vor dem letzten Spieltag der Fu├čball-Bundesliga geht es viel um die Zukunft. Nicht nur ein Absteiger, ein Relegations-Teilnehmer und mehrere Europapokal-Teilnehmer werden noch ermittelt.

Bei zahlreichen Profis steht auch noch nicht fest, f├╝r welchen Verein sie kommende Saison spielen werden.

Die Geschichten von drei begehrten Offensivk├Ânnern, einem wehm├╝tigen Wechselnden und einem Abgang, der doch noch bleiben k├Ânnte.

Christopher Nkunku

Beim Saisonfinale von RB Leipzig bei Arminia Bielefeld geht es auch um die Zukunft des Torj├Ągers. Ein Verbleib des Edeltechnikers bei den Sachsen ist nur mit Spielen in der Champions League denkbar. Daf├╝r m├╝sste sein Vertrag verbessert, verl├Ąngert und mit einer Ausstiegsklausel erg├Ąnzt werden. Anderenfalls k├Ânnte das Spiel in Ostwestfalen f├╝r den Franzosen, der wettbewerbs├╝bergreifend 34 Tore und 20 Vorlagen verbuchte, auch das letzte Bundesligaspiel f├╝r Leipzig sein.

Der m├Âgliche Abschied von Robert Lewandowski im kommenden Sommer beim FC Bayern bringt dem Bayer-Torj├Ąger derzeit zus├Ątzliches Rampenlicht. Schlie├člich geh├Ârt er zum Kreis der m├Âglichen Nachfolger. In dieser Saison ist der Tscheche mit bisher 24 Toren zweitbester Bundesliga-Sch├╝tze. Im Saisonfinale k├Ânnte er sogar den von Kie├čling aufgestellten Leverkusener Vereinsrekord aus der Saison 2012/13 mit 25 Treffern einstellen oder verbessern.

Sasa Kalajdzic

Sein Trainer Pellegrino Matarazzo legte sich schon fr├╝h fest. "Sasa Kalajdzic ist unser St├╝rmer, der uns zum Klassenerhalt schie├čen wird", hatte der Coach des VfB Stuttgart gesagt. Nach einer bislang schwierigen Saison erm├Âglichte Kalajdzic mit seinem Treffer zum 2:2 beim FC Bayern M├╝nchen den Stuttgartern ein Endspiel um den direkten Ligaverbleib. Der VfB muss nun seine Aufgabe gegen K├Âln l├Âsen und auf eine Niederlage von Hertha BSC bei Borussia Dortmund hoffen. Andernfalls kann der VfB die Rettung aber auch noch ├╝ber die Relegation schaffen. Auch dann f├╝hrt im Sturm der Schwaben kein Weg an Kalajdzic vorbei, so dass Matarazzos Wunsch am Ende doch noch in Erf├╝llung gehen k├Ânnte. Und bei den Bayern wird Kalajdzic ebenso gehandelt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Ministerpr├Ąsident Orb├ín verh├Ąngt Notstand
Viktor Orban bei einer Pressekonferenz (Archivbild): Der ungarische Regierungschef hat jetzt den Notstand verh├Ąngt.


Grischa Pr├Âmel

Er geht mit Wehmut. Kein Wunder, geh├Ârt er doch zu denen, die die aufregend-erfolgreiche Reise des 1. FC Union Berlin zuletzt mitgepr├Ągt haben. "Diese f├╝nf Jahre machen schon was mit einem", erz├Ąhlte der mittlerweile 27-J├Ąhrige j├╝ngst. Als er bei seinem neuen Club unterschrieb, hatte die TSG 1899 Hoffenheim auch noch berechtigte Ambitionen auf einen internationalen Startplatz. Dem ist vor dem Saisonfinale nicht mehr so, gegen den VfL Bochum will Pr├Âmel mit seinen Mitspielern die Europa-League-Teilnahme f├╝r Union klarmachen. Dass er dann k├╝nftig nicht dabei sein wird, stimmt auch nicht so ganz: "Dann werde ich halt jetzt donnerstags im Trikot vor dem Fernseher sitzen und die Daumen dr├╝cken."

Marcel Lotka

Im Februar war Marcel Lotka bei Hertha BSC noch Torwart Nummer f├╝nf. Der angek├╝ndigte Wechsel zur Reserve von Borussia Dortmund im Sommer war ein gro├čer Karriereschritt. Als sich Stammkraft Alexander Schwolow verletzte, bekam Lotka ├╝berraschend das Vertrauen. Der 20-j├Ąhrige Pole ├╝berzeugte mit ganz viel Mumm. Trainer Felix Magath verglich ihn schon mit dem jungen Oliver Kahn. Klar, dass die Hertha Lotka nun doch behalten will. Eine Option im Vertrag wurde noch gezogen. Jetzt ist Lotka ein Fall f├╝r Arbeitsrechtler. Am Samstag spielt er schon einmal in Dortmund, im Hertha-Trikot muss er den Sturz auf den Relegationsplatz verhindern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ein Kommentar von Benjamin Zurm├╝hl
Arminia BielefeldBVBFC Bayern M├╝nchenHertha BSCPatrik SchickRB LeipzigRobert Lewandowski
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website