• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Bundesliga: Leipzigs Nkunku zum "Spieler der Saison" gewĂ€hlt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextG20-Gipfel mit Russland? Das sagt ScholzSymbolbild fĂŒr einen TextHier drohen krĂ€ftige GewitterSymbolbild fĂŒr einen TextHelene singt fĂŒr SchraubenmilliardĂ€rSymbolbild fĂŒr einen TextMercedes: Ende fĂŒr beliebtes ModellSymbolbild fĂŒr einen TextEx-Nationalspieler wird BĂŒrgermeisterSymbolbild fĂŒr einen TextDeutscher gewinnt Stanley CupSymbolbild fĂŒr einen TextFrau hĂ€lt 110 Schlangen zu HauseSymbolbild fĂŒr einen TextUrlauber finden ertrunkene MigrantenSymbolbild fĂŒr einen TextThorsten Legat verliert HodenSymbolbild fĂŒr einen TextDĂ€nen-Royals ziehen KonsequenzenSymbolbild fĂŒr einen TextHunderttausende bei CSD erwartetSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserBsF-Star zeigt sich knutschend mit NeuemSymbolbild fĂŒr einen TextJetzt testen: Was fĂŒr ein Herrscher sind Sie?

Leipzigs Nkunku zum "Spieler der Saison" gewÀhlt

Von dpa
Aktualisiert am 16.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Leipzigs Christopher Nkunku ist von KapitÀnen, Fans und einer Jury zum "Spieler der Saison" gewÀhlt worden.
Leipzigs Christopher Nkunku ist von KapitÀnen, Fans und einer Jury zum "Spieler der Saison" gewÀhlt worden. (Quelle: Sebastian Kahnert/dpa/Archivbild./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Leipzig (dpa) - Christopher Nkunku von Fußball-Bundesligist RB Leipzig ist der "Spieler der Saison". Das entschieden die KapitĂ€ne der Bundesligisten, eine Jury sowie Fans bei der jĂ€hrlichen Umfrage, wie es in einer Mitteilung auf der Bundesliga-Homepage hieß.

Mit 20 Toren und 13 Vorlagen in 34 Bundesliga-Spielen musste der 24-jĂ€hrige Franzose in der Liste der Top-Scorer lediglich Robert Lewandowski vom FC Bayern MĂŒnchen den Vortritt lassen und war nur einer von zwei Akteuren, die in beiden Wertungen zweistellige Ergebnisse hatten.

Sieben Tore in der Champions League, vier in der Europa League sowie je drei Treffer und Vorlagen auf Leipzigs Weg ins DFB-Pokalfinale an diesem Samstag (20.00 Uhr/ARD, Sky) gegen den SC Freiburg runden sein Rekordjahr ab, in dem er auch sein DebĂŒt in der französischen Nationalmannschaft gab.

Nkunku ist seit drei Jahren bei RB und entwickelte sich dort zu einem Weltklassespieler. Seine Leistungen, besonders in dieser Saison, machten zahlreiche Top-Clubs in Europa auf ihn aufmerksam. RB-Chef Oliver Mintzlaff wehrte aber alle Wechselspekulationen in diesem Sommer ab. Vielmehr sieht es nach der neuerlichen Champions-League-Qualifikation der Sachsen so aus, dass Nkunku seinen bis 30. Juni 2024 laufenden Vertrag vorzeitig und dann mit einer Ausstiegsklausel sowie einer betrÀchtlichen Ablösesumme versehen verlÀngert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Köln verlÀngert Vertrag mit Baumgart
FC Bayern MĂŒnchenRB LeipzigRobert Lewandowski
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website