• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Transfer: Hoene├č bekr├Ąftigt Bayern-Kurs bei Lewandowski


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Herbst: Erste Ma├čnahmenSymbolbild f├╝r einen TextTalk von Maischberger f├Ąllt ausSymbolbild f├╝r einen TextNawalny muss unter Putin-Portr├Ąt sitzenSymbolbild f├╝r einen TextFu├čball-Traditionsklub verkauftSymbolbild f├╝r einen TextRekordpreise f├╝r Lufthansa-TicketsSymbolbild f├╝r ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild f├╝r einen TextN├Ąchste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild f├╝r einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild f├╝r ein VideoAsteroiden-Einschlag? ESA ├Ąu├čert sichSymbolbild f├╝r einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Boris BeckerSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Hoene├č bekr├Ąftigt Bayern-Kurs bei Lewandowski

Von dpa
23.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Der Ehrenpr├Ąsident des FC Bayern M├╝nchen Uli Hoene├č.
Der Ehrenpr├Ąsident des FC Bayern M├╝nchen Uli Hoene├č. (Quelle: Sven Hoppe/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

M├╝nchen (dpa) - Uli Hoene├č (70) hat den Kurs des FC Bayern in der Zukunftsfrage bei Robert Lewandowski bekr├Ąftigt und gro├če Verwunderung ├╝ber den FC Barcelona ge├Ąu├čert.

"Bei Robert ist es so, dass er einen Vertrag hat und ich kenne im Moment beim FC Bayern niemanden, der ihn fr├╝hzeitig aus diesem Vertrag entlassen wird", sagte der Ehrenpr├Ąsident der M├╝nchner in einem RTL/ntv-Interview.

Hoene├č hofft auf ein Umdenken beim Weltfu├čballer. "Die Entscheidung, ihn mit gro├čer Wahrscheinlichkeit nicht gehen zu lassen, die hei├čt ja nicht, dass er nicht in der Saison 23/24 bei uns spielt, weil man dann ja ein Jahr lang Zeit hat - er und wir - die Situation neu zu bewerten", sagte er.

Lewandowski hat beim deutschen Rekordmeister noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Die M├╝nchner betonten zuletzt wiederholt, dass der Pole diesen erf├╝llen muss. Man habe "offensichtlich" keinen Nachfolger gefunden, "deswegen ist unsere Meinung klar", sagte Hoene├č. "Wenn er bleibt, gut spielt und sich weiterhin in Deutschland super wohlf├╝hlt mit seiner Familie, vielleicht wird er im Januar kommen und sagen: Boah, mir gef├Ąllt es so gut hier, vielleicht bleibe ich noch zwei, drei Jahre."

Wie bei Lewandowski l├Ąuft auch der Vertrag bei Fu├čball-Nationalspieler Serge Gnabry im kommenden Sommer aus. "Selbe Situation wie bei Niklas S├╝le. Er hat, wie ich finde, ein super Angebot von Bayern M├╝nchen und jetzt muss er entscheiden", sagte Hoene├č. S├╝le wechselt abl├Âsefrei zu Borussia Dortmund. Er hatte sich ├╝ber fehlende Wertsch├Ątzung beklagt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
B├Âses Erwachen
Wladimir Putin: Dreht er uns das Gas ab?


Hoene├č verwundert ├╝ber FC Barcelona

"Die Wertsch├Ątzung hei├čt Euro, zu 99 Prozent", sagte Hoene├č. "Bei Alaba war es nur das Geld, bei S├╝le war es nur das Geld und bei Robert Lewandowski wei├č ich das nicht. Ich kann es mir nicht vorstellen, aber er will jetzt vielleicht einen Dreijahresvertrag, den er so jetzt nicht kriegen kann."

Dieser winkt ihm dem Vernehmen nach beim FC Barcelona. "Die wollen Lewandowski angeblich haben, waren vor einem halben Jahr noch mit 1,3 Milliarden Euro verschuldet. Das m├╝ssen K├╝nstler sein, in Deutschland w├Ąrst du damit l├Ąngst insolvent!", wetterte Hoene├č.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Noah Platschko
Von Florian Vonholdt und Noah Platschko
Eine Kolumne von Gerald Asamoah
DeutschlandFC BarcelonaFC Bayern M├╝nchenRTLRobert LewandowskiUli Hoene├č
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website