• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Bundesliga: Leipzig-Chef Mintzlaff will Laimer nicht ziehen lassen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextTour live: Wer glĂ€nzt auf der Etappe?Symbolbild fĂŒr einen TextRegierung rĂ€t zu NotstromaggregatenSymbolbild fĂŒr einen TextMassenschlĂ€gerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild fĂŒr einen TextElon Musk trifft Papst FranziskusSymbolbild fĂŒr einen TextAbifeier eskaliert – Polizei rĂ€umt SchiffSymbolbild fĂŒr einen TextJoey Kramer trauert um seine EhefrauSymbolbild fĂŒr einen TextReiten: Olympiasiegerin disqualifiziertSymbolbild fĂŒr einen TextEishockey-Torwart in Russland verhaftetSymbolbild fĂŒr einen TextKilometerlange Schlange an FlughafenSymbolbild fĂŒr einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild fĂŒr einen TextTram knallt gegen Lkw – SchwerverletzteSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Leipzig-Chef Mintzlaff will Laimer nicht ziehen lassen

Von dpa
24.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Genießt bei RB Leipzig einen hohen Stellenwert: Konrad Laimer.
Genießt bei RB Leipzig einen hohen Stellenwert: Konrad Laimer. (Quelle: Jan Woitas/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Leipzig (dpa) - Bundesligist RB Leipzig möchte den österreichischen Fußball-Nationalspieler unbedingt Konrad Laimer halten.

"Wir wollen ihn natĂŒrlich behalten. Er ist einer der besten Sechser der Bundesliga und hat eine fantastische RĂŒckrunde gespielt", sagte GeschĂ€ftsfĂŒhrer Oliver Mintzlaff bei "Servus TV" ĂŒber den Mittelfeldspieler. "Er passt perfekt zu unserem Club und unserer DNA und ist mit seinen FĂ€higkeiten nahezu einzigartig in Deutschland."

Der 24 Jahre alte Laimer wurde zuletzt mehrfach als Wunschkandidat von Bayern-Trainer Julian Nagelsmann ausgeschrieben, wollte sich bisher aber nicht ĂŒber seine weitere Zukunft Ă€ußern. Der Vertrag des gebĂŒrtigen Salzburger bei RB lĂ€uft noch bis 2023. GemĂ€ĂŸ der Leipziger Clubpolitik mĂŒsste Laimer seinen Vertrag in diesem Sommer verlĂ€ngern oder verkauft werden. Ablösefreie AbgĂ€nge von Stammspielern sind bei Mintzlaff nicht vorgesehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Nagelsmann macht wegen Wunschspieler Druck
  • Noah Platschko
Von Florian Vonholdt und Noah Platschko
RB Leipzig
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website