Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

VfB Stuttgart: Jens Lehmann pinkelt während Champions-League-Spiel

...

Champions League - VfB Stuttgart  

Lehmann im Glück: Kein Gelb nach Pinkel-Ausflug

15.08.2014, 14:11 Uhr | t-online.de

Hat er oder hat er nicht? Es sieht sehr danach aus als hätte Jens Lehmann hinter die Bande gepinkelt. (Screenshot: Sat.1)Hat er oder hat er nicht? Es sieht sehr danach aus als hätte Jens Lehmann hinter die Bande gepinkelt. (Screenshot: Sat.1) Zehn Minuten waren noch zu spielen. Doch für Jens Lehmann wohl zu lange: Der Torwart des VfB Stuttgart sprang während des Champions-League-Spiels gegen Unirea Urziceni über die Bande und hockte sich neben einen Fotografenkoffer.

Auf den Fernsehbildern sah es sehr danach aus, als hätte Lehmann neben die Bande gepinkelt.

Schiri hat es nicht gesehen

Auf jeden Fall hat er Glück gehabt. Denn um das Spielfeld während der laufenden Partie verlassen zu dürfen, bedarf es der Erlaubnis des Schiedsrichters. Da sich Lehmann jedoch ohne Abmeldung entfernte, hätte er laut Regel zwölf der UEFA eigentlich die Gelbe Karte bekommen müssen. Aber ein Schiri kann eben nur ahnden, was er auch mitbekommt...

Heldt hat Verständnis

Lehmann selbst äußerte sich zu dem Vorfall nicht, dafür sprach VfB-Manager Horst Heldt: "Das hat Jens ganz geschickt gemacht. Er hätte ja schlecht in die Kabine gehen können", sagte Heldt der "Bild"-Zeitung.

Konsequenzen nach Lehmann-Kritik

Weniger gut war der Manager dagegen in anderer Hinsicht auf Lehmann zu sprechen. Der Keeper hatte die Klubführung wegen der Entlassung von Markus Babbel kritisiert, Heldt reagierte beim TV-Sender "Sky" ungehalten: "Es gibt Entscheidungen, die andere treffen und nicht der Jens." Der Verein werde das nicht auf sich beruhen lassen, so Heldt weiter.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018