Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

UEFA bleibt hart: Franck Ribéry bleibt gesperrt

...

UEFA bleibt hart: Finale ohne Ribéry

05.05.2010, 18:13 Uhr | sid, sid

UEFA bleibt hart: Franck Ribéry bleibt gesperrt . Vergeblich gehofft: Franck Ribéry nach der Verhandlung in Nyon. (Foto: Reuters)

Vergeblich gehofft: Franck Ribéry nach der Verhandlung in Nyon. (Foto: Reuters)

Die Hoffnungen von Franck Ribéry sind endgültig geplatzt. Der Mittelfeld-Star des FC Bayern München bleibt für das Endspiel der Champions League am 22. Mai gegen Inter Mailand gesperrt. Die Kontroll- und Disziplinarkommission der Europäischen Fußball-Union (UEFA) bestätigte in einer Berufungsverhandlung ihr Urteil von drei Spielen Sperre gegen Ribéry. Das erklärte Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge am UEFA-Sitz in Nyon. Er kündigte weitere juristische Schritte an. Die Bayern werden vor den Internationalen Sportgerichtshof CAS ziehen.

Tätlichkeit oder grobes Foul?

Die UEFA hatte Ribéry nach dessen Roter Karte im Hinspiel des Halbfinals gegen Olympique Lyon am 21. April wegen einer Tätlichkeit verurteilt. Die Münchner hatten dagegen Berufung eingelegt und darauf verwiesen, es habe sich um ein grobes Foulspiel gegen Lisandro Lopez gehandelt. Lyons Stürmer selbst hatte Ribery entlastet. Damit ist der Franzose zwar beim letzten Bundesligaspiel bei Hertha BSC am Sonnabend und eine Woche später im DFB-Pokalfinale gegen Werder Bremen dabei, muss aber beim Saison-Highlight zuschauen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer gewinnt die Champions League?

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018