Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Werder Bremen ohne Top-Trio gegen Tottenham

...

Ohne Top-Trio gegen die Hotspurs

13.09.2010, 14:36 Uhr | dpa, dpa

Werder Bremen ohne Top-Trio gegen Tottenham. Marko Marins Dribbelkünste sind auch gegen die Hotspurs wieder gefragt. (Foto: imago)

Marko Marins Dribbelkünste sind auch gegen die Hotspurs wieder gefragt. (Foto: imago)

Die beiden besten Verteidiger und der erfolgreichste Torjäger fehlen, doch die Bremer strahlen beim Auftakt der Champions League trotzdem Zuversicht und Optimismus aus. "Wenn man es mit diesen Spielern gegen Bayern schafft, dann kann man das auch gegen andere Mannschaften", sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf angesichts des erneuten Ausfalls eines Star-Trios. Vor dem ersten Gruppenspiel der Champions League gegen Tottenham Hotspur (Dienstag ab 20.30 Uhr im t-online.de Live-Ticker) forderte der Bremen-Coach daher wieder: "Wir müssen mutig sein und unsere Chancen suchen."

Der Punktgewinn bei Rekordmeister Bayern München hat Schaaf gezeigt, dass seine Ersatzleute für höchste Ansprüche stark genug sind: "Kurzfristig geht das, langfristig ist das schwieriger." Auch gegen den letztjährigen Vierten der Premier League fallen neben Goalgetter Claudio Pizarro die beiden Top-Innenverteidiger Per Mertesacker (Gesichtsverletzung) und Naldo (Knieprobleme) aus. So werden Petri Pasanen und Sebastian Prödl wohl das zweite Mal von Beginn an zusammen spielen dürfen.

Crouch im Sturmzentrum

Dass ausgerechnet die sonst in der Defensive oft wackeligen Werderaner mit dem Ersatz-Duo ohne Gegentor bleiben können, demonstrierten sie eindrucksvoll gegen die Bayern. Die auf drei Positionen veränderte Vierer-Kette mit Neuzugang Mikael Silvestre soll nun auch gegen die Spurs verteidigen, die nach Schaafs Erkenntnissen "ein bisschen englischen Stil spielen, wenn sie lange Pässe auf Peter Crouch spielen". Der englische Zwei-Meter-Mann bildet bei Tottenham das Sturmzentrum.

Gefahr durch HSV-Profi

Unter besonderer Beobachtung der Bremer Fans wird aber vor allem Rafael van der Vaart stehen, der als Spieler des Hamburger SV gegen Bremen besonders gern auftrumpfte und vor zwei Wochen in London unterschrieb. Angst vor dem niederländischen Offensivspieler? Nein, sagte Schaaf, seine Warnung klingt jedoch nach großem Respekt: "Man muss besonders aufpassen, wenn Crouch auf van der Vaart ablegt."

Arnautovic als Pizarro-Ersatz

Im Werder-Sturm fehlt weiterhin Pizarro. Der erfolgreichste Bremer Torjäger plagt sich immer noch mit einer Oberschenkelverletzung herum: "Es ist besser geworden, aber nicht so sehr wie ich dachte." Deutlich optimistischer ist der brasilianische Neuzugang Wesley, der sich in München an der Wade verletzt hat: "Es ist aber nichts Schlimmes, ich gehe davon aus, dass ich spielen kann." Für Pizarro dürfte Marko Arnautovic wie gegen die Bayern als einzige Spitze auflaufen. Der neu verpflichtete Österreicher zeigte in München erneut, warum ihm viele eine große Zukunft zutrauen. Mit ihm wird Marko Marin über die Außenbahn wirbeln, auch er zeigte bei den Bayern eine starke Leistung.

Ausfälle auch beim Gegner

Mehrere Ausfälle hat allerdings nicht nur Werder, sondern auch Tottenham zu beklagen. Topstürmer Jermaine Defoe fehlt ebenso wie Verteidiger Michael Dawson. Dennoch warnte Schaaf vor den Spurs, die sich in die Reihe der englischen "big four" geschoben haben. "Das ist eine robuste Truppe, hat aber auch spielerische Elemente", kommentierte der Werder-Coach: "Die haben Leute, die marschieren. Die Außen gehen stark nach vorne." Sein Gegenmittel will er nicht verraten.

Voraussichtliche Aufstellungen

Bremen
Wiese - Fritz, Prödl, Pasanen, Silvestre - Bargfrede, Frings - Marin, Wesley, Hunt - Arnautovic

Tottenham Hotspur
Cudicini - Corluka, Gallas, King, Assou-Ekotto - Lennon, W. Palacios, Huddlestone, Bale - van der Vaart - Crouch

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018