Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: Milan scheitert an den Spurs

...

Milans Star-Truppe scheitert an Tottenham

09.03.2011, 22:51 Uhr

Champions League: Milan scheitert an den Spurs. Tottenhams Luka Modric (li.) und Milans Kevin-Prince Boateng kämpfen um den Ball.

Tottenhams Luka Modric (li.) und Milans Kevin-Prince Boateng kämpfen um den Ball.

Italiens Tabellenführer AC Mailand ist im Achtelfinale der Champions League gescheitert. Der Champion von 2007 kam bei Tottenham Hotspur nicht über ein 0:0 hinaus und ist nach der 0:1-Heimpleite im Hinspiel ausgeschieden. Die Londoner dagegen stehen erstmals seit 1961/62 wieder im Viertelfinale der Königsklasse.

Im Stadion an der White Hart Lane waren die Gäste um den gebürtigen Berliner Kevin-Prince Boateng und den eingewechselten deutschen Junioren-Nationalspieler Alexander Merkel zwar das bessere Team, konnten aber einige gute Chancen nicht nutzen.

Ohne den international nicht spielberechtigten ehemaligen Bayern-Kapitän Mark van Bommel und den nach seinem Ausraster im Hinspiel gesperrten Spielführer Gennaro Gattuso hatte Zlatan Ibrahimovic mit einem Freistoß die erste gute Tormöglichkeit, scheiterte aber an Tottenham-Schlussmann Gomes (16. Minute). Auch Pato fand aus spitzem Winkel in Gomes seinen Meister (32.).

Tottenham rettet den Vorsprung ins Ziel

Nach dem Wechsel kam Merkel für Boateng (76.) und bereitete eine weitere Chance der Mannschaft von Trainer Massimiliano Allegri vor. Sein Zuspiel auf Robinho leitete dieser an Pato weiter, dessen Schuss aber knapp neben das Tor ging (77.). Die Spurs wurden mehr und mehr in die eigene Hälfte gedrückt, verteidigten aber mit viel Glück den Vorsprung aus dem Hinspiel.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018