Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Schalke bejubelt den historischen Moment

...

Raul jubelt: "Das ist ein historischer Moment"

14.04.2011, 07:06 Uhr | t-online.de, dpa

Schalke bejubelt den historischen Moment. Nach dem Spiel feiert Raul (re.) mit den Fans. (Foto: Reuters)

Nach dem Spiel feiert Raul (re.) mit den Fans. (Foto: Reuters)

Seine Mitspieler tanzten auf dem Rasen und Raul war völlig außer Rand und Band. Nach dem 2:1-Sieg gegen Inter Mailand erklomm der spanische Torjäger die Tribüne und feierte mit den Fans lange den erstmaligen Einzug des FC Schalke 04 ins Halbfinale der Champions League.

"Das ist ein historischer Moment", jubelte Raul nach dem größten Erfolg der königsblauen Klubgeschichte seit dem UEFA-Pokal-Triumph 1997 gegen den italienischen Spitzenklub. "Das sind die Momente, warum ich zu Schalke gekommen bin." Der 33-Jährige, im vergangenen Jahr von Real Madrid ins Revier gewechselt, zeigte wieder einmal eine starke Leistung. Erst schoss er die Schalker in der 45. Minute in Führung, dann bereitete er den Siegtreffer durch Benedikt Höwedes (81.) vor. Alle Tore und Highlights aus Schalke vs. Inter im Video

Sonderlob für die Abwehr

Nun kann sich der Bundesligist auf zwei weitere Festtage freuen: Am 26. April ist Manchester United zu Gast, das Rückspiel steigt am 4. Mai in Old Trafford. "Es hätte vorher keiner geglaubt, dass wir ins Halbfinale einziehen. Das ist der absolute Wahnsinn", strahlte Defensivspezialist Höwedes, der - wie die gesamte Schalker Mannschaft - eine starke Vorstellung ablieferte. Vor allem die Abwehr war das Prunkstück des Abends, Schalke stand hinten wie ein Bollwerk. Eto’o und Co. fanden zu keiner Zeit des Spiels ein Mittel, um die Blau-Weißen in Verlegenheit zu bringen. "Das war schon ganz groß“, lobte Trainer Ralf Rangnick.

Champions League - Videos
Schalkes zweiter Streich

Alle Tore im Video: Raul und Co. dominieren auch das Rückspiel gegen Inter Mailand. zum Video

Sieben Tore gegen Mailand - vor Wochen noch undenkbar

Überhaupt blühen die Königsblauen unter Rangnick immer mehr auf. Die Schalker hätten das grandiose Ergebnis aus dem Hinspiel (5:2) in San Siro auch verwalten können, um auf Nummer sicher zu gehen. Stattdessen machten sie von Beginn an Druck und waren klar Herr im Haus. Am Ende stehen sieben Tore gegen Stars wie Eto’o, Milito, Lucio oder Sneijder - wer hätte das vor wenigen Wochen unter Felix Magath noch für möglich gehalten. "Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft. Das war grandios", sagte auch der Aufsichtsratsvorsitzende Clemens Tönnies.

Raul: "Real natürlich mein Traumgegner"

Rangnick betonte zwar, dass sein Team auch gegen ManUnited, deren Trainer Alex Ferguson als "Spion" auf der Tribüne saß, wieder in der Außenseiterrolle sei. "Aber wenn alles optimal läuft, haben wir vielleicht die Chance, ins Finale einzuziehen." Warum auch nicht? Der "neuen" Schalker Elf ist nach dem Trainerwechsel und zuletzt vier Siegen in Folge in dieser Saison alles zuzutrauen. Auch Raul denkt schon ans Finale. "Wir können langsam davon träumen. Und im Endspiel wäre Real Madrid natürlich mein Traumgegner."


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018