Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

FC Bayern München: Bastian Schweinsteiger vor Comeback

...

Schweinsteiger vor Comeback

28.03.2012, 08:03 Uhr | sid, dpa

FC Bayern München: Bastian Schweinsteiger vor Comeback. Bastian Schweinsteiger beim Training in Marseille. (Quelle: dapd)

Bastian Schweinsteiger beim Training in Marseille. (Quelle: dapd)

Ohne Beschwerden hat Bayern Münchens Star Bastian Schweinsteiger das Abschlusstraining vor dem Viertelfinal-Hinspiel der Champions League bei Olympique Marseille absolviert. Der Nationalspieler könnte nach auskurierter Verletzung am Sprunggelenk heute Abend im Duell mit den französischen Vizemeister (ab 20.30 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) wieder im Kader stehen und vielleicht sogar zum Einsatz kommen.

"Seit zwei Tagen", so Bayern-Trainer Jupp Heynckes, sei Schweinsteiger nun beschwerdefrei. Ob er zum Aufgebot gehöre, wolle er kurzfristig entscheiden. Schweinsteiger hatte sich die Blessur im Viertelfinale des DFB-Pokals beim VfB Stuttgart (2:0) am 8. Februar zugezogen. Der 27-Jährige habe seit zwei Wochen "kleinere Wehwehchen" gehabt, die allerdings nichts mit der ursprünglichen Verletzung zu tun gehabt hätten, sagte Heynckes nach der Ankunft in Marseille.

Rummenigge warnt: "Das wird kein Selbstläufer"

Ob mit oder ohne Schweinsteiger - die Münchner wollen die Partie an der französischen Mittelmeerküste hochkonzentriert angehen und mit einem Sieg den Grundstein für das Champions-League-Halbfinale legen. "Aber so weit denken wir noch gar nicht. Wir würden einen großen Fehler machen, wenn wir den Gegner unterschätzen würden", mahnte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. "Wir sind nicht so arrogant zu glauben, dass das ein Selbstläufer wird." Im Halbfinale wäre Real Madrid oder APOEL Nikosia der Gegner.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018