Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

FC Bayern München macht Kasse in der Champions League

...

Champions League - FC Bayern München  

Bayern macht Kasse in der Champions League

02.04.2012, 13:15 Uhr | dpa

 FC Bayern München macht Kasse in der Champions League. Uli Hoeneß (li.) und Karl-Heinz Rummenigge haben Grund zum strahlen. (Quelle: imago)

Uli Hoeneß (li.) und Karl-Heinz Rummenigge haben Grund zum strahlen. (Quelle: imago)

Finanziell hat sich die Champions-League-Saison für den FC Bayern München bereits jetzt ausgezahlt. Durch den wahrscheinlichen Einzug in das Halbfinale der Königsklasse würde der Rekordmeister allein seine Prämien-Einnahmen um weitere 4,2 Millionen auf 23,4 Millionen Euro hochschrauben. Die höchste Einzelprämie kann ein Klub dann im Endspiel am 19. Mai in München verdienen. Der Gewinner kassiert dort neun Millionen Euro, für den Verlierer bleiben immerhin noch 5,6 Millionen.

Das Viertelfinal-Hinspiel der Champions League hatte der FCB auswärts bei Olympique Marseille mit 2:0 für sich entschieden.

Volles Stadion bringt volle Kasse

Zu den Prämien kommen noch die Ticket-Erlöse. Mit der Qualifikation und einem Halbfinal-Heimspiel käme der FC Bayern auf insgesamt sieben Partien in der Allianz Arena; pro Partie fließen geschätzt über zwei Millionen Euro in die Vereinskasse.

Rund zehn Millionen mehr als letztes Jahr

Dazu können die Münchner die Gelder aus dem Marktpool der UEFA, deren Millionen-Höhe erst am Saisonende feststehen wird, auf dem Konto verbuchen. Insgesamt dürften die Bayern rund 50 Millionen Euro bislang als Einnahme verbuchen. Im Vorjahr hatten sie mit Zuschauereinnahmen über 40 Millionen Euro eingenommen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018