Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: FC Bayern gegen Bate Borrisow zum Gruppensieg?

...

FC Bayern strebt Gruppensieg an - drei Stammkräften droht Sperre

04.12.2012, 11:35 Uhr | dpa

Champions League: FC Bayern gegen Bate Borrisow zum Gruppensieg?. Franck Ribery (re.) und der FC Bayern wollen in der Champions League gegen Bate Borrisow den Gruppensieg. (Quelle: imago/Kommersant)

Franck Ribery (re.) und der FC Bayern wollen in der Champions League gegen Bate Borrisow den Gruppensieg. (Quelle: imago/Kommersant)

Nach dem vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale der Champions League will sich der FC Bayern München im letzten Vorrundenspiel gegen Bate Baryssau auch den Gruppensieg sichern. "Das muss unser Ziel sein, um im Achtelfinale zuerst auswärts zu spielen und dem einen oder anderen großen Kracher wie FC Barcelona oder Manchester United zumindest zu diesem Zeitpunkt aus dem Wege zu gehen", erklärte Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge vor der Partie an diesem Mittwoch (ab 20.30 im t-online.de Live-Ticker) in der Münchner Arena.

Mit jeweils zehn Punkten sind die Bayern ebenso wie der FC Valencia bereits weiter. Durch den besseren direkten Vergleich mit Valencia wären die Bayern bei einem Sieg gegen Baryssau definitiv Gruppenerster. Auch dann könnten sie im Achtelfinale aber auf starke Gegner wie Real Madrid oder AC Mailand treffen, die bereits als Gruppenzweite feststehen. Die Auslosung ist am 20. Dezember.

Robben fehlt weiterhin

Die Bayern wollen sich gegen Baryssau auch für die 1:3-Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren. Trainer Jupp Heynckes muss neben den verletzten Holger Badstuber und Luiz Gustavo wohl auch weiterhin auf Arjen Robben verzichten. Zudem fällt Claudio Pizarro wegen einer Erkältung aus. Heynckes könnte auch Spieler schonen, zumal die Stammkräfte Bastian Schweinsteiger, Javi Martínez und Dante bei einer Gelben Karte im Achtelfinal-Hinspiel gesperrt wären.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie weit kommt Bayern München in der Champions League?

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018