Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

FC Bayern: Sechs Spieler mit gelber Karte vorbelastet

...

Sechs Bayern droht Final-Sperre

01.05.2013, 13:06 Uhr | dpa

FC Bayern: Sechs Spieler mit gelber Karte vorbelastet. Das Finale der Königsklasse könnte ohne die Bayern-Kapitäne Philipp Lahm (re.) und Bastian Schweinsteiger stattfinden. (Quelle: imago/AFLOSPORT)

Das Finale der Königsklasse könnte ohne die Bayern-Kapitäne Philipp Lahm (re.) und Bastian Schweinsteiger stattfinden. (Quelle: AFLOSPORT/imago)

Der Slowene Damir Skomina entscheidet mit über die persönlichen Finalchancen von Bayern-Stars wie Bastian Schweinsteiger und Philipp Lahm. Der 36 Jahre alte Schiedsrichter leitet das Halbfinal-Rückspiel in der Champions League zwischen dem FC Barcelona und dem FC Bayern München.

Im Stadion Camp Nou sind gleich sechs Profis des Rekordmeisters von einer Gelb-Sperre im Endspiel am 25. Mai in London bedroht. Neben Kapitän Lahm und Schweinsteiger auch Javi Martínez, Dante, Mario Gomez und Luiz Gustavo. Der Brasilianer hatte bereits im vergangenen Jahr beim verlorenen Finale gegen den FC Chelsea wegen einer Gelb-Sperre zuschauen müssen.

Diszipliniert Spielen

"Man kann auch ein Spiel ohne Gelbe Karte bestehen", sagte Schweinsteiger. Trainer Jupp Heynckes hat angekündigt, bei der Aufstellung "keine Rücksicht" auf bedrohte Spieler nehmen zu wollen. "Wir müssen sehr diszipliniert spielen", erklärte der Trainer.

An den international erfahrenen Skomina haben die Bayern gute Erinnerungen. Er war auch der Schiedsrichter beim 3:0 der Münchner bei Maccabi Haifa in Israel im Gruppenspiel der Champions League im September 2009. Die deutschen Nationalspieler des FC Bayern kennen ihn außerdem vom 4:2-Sieg der DFB-Auswahl im EM-Viertelfinale gegen Griechenland im vergangenen Jahr in Danzig.


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Auf ins lange Wochenende - Versandkostenfrei bestellen
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018