Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Mats Hummels steht Borussia Dortmund bald wieder zur Verfügung

...

Entwarnung beim Abwehrchef  

Trotz starker Schmerzen: Hummels bald wieder fit

19.09.2013, 11:53 Uhr | sid, t-online.de

Mats Hummels steht Borussia Dortmund bald wieder zur Verfügung. Mats Hummels wird kurz vor der Halbzeit verletzt vom Platz geführt.  (Quelle: AFP)

Mats Hummels wird kurz vor der Halbzeit verletzt vom Platz geführt. (Quelle: AFP)

Erste Entwarnung bei Nationalspieler Mats Hummels: Der Abwehrchef vom deutschen Vizemeister Borussia Dortmund muss nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung bei der 1:2-Pleite in der Champions League beim SSC Neapel anscheinend keine längere Pause befürchten.

"Er hat einen Schlag in den Rücken bekommen, auf den Ischias-Nerv. Er hat immer noch starke Schmerzen, ich gehe aber davon aus, dass es relativ schnell besser werden wird", sagte Trainer Jürgen Klopp nach dem Abpfiff bei Sky. Auch für Mitch Langerak war es ein schmerzhafter Abend: Der BVB-Ersatzkeeper schlug sich beim Freistoß, der zum 0:2 führte, ein Stück vom Zahn aus. Beim Versuch, den Schuss zu parieren, war er an den Pfosten geknallt.

Hummels durchlebt schwierige Zeit

Innenverteidiger Hummels hatte beim ersten Dortmunder Gruppenspiel in der neuen Saison der Königsklasse kurz vor der Halbzeitpause ausgewechselt werden müssen. Er humpelte angeschlagen vom Platz, für ihn kam der offensive Pierre-Emerick Aubameyang (45.+1), Sven Bender rückte dafür in die Viererkette.

Auch in der Nationalelf lief es beim 24-jährigen Hummels zuletzt nicht so gut. Bei Bundestrainer Joachim Löw sitzt er derzeit nur auf der Bank. Und in Dortmund hatte Hummels zuletzt ebenfalls kleine Schwächephasen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welche deutsche Mannschaft wird in der Champions League am besten abschneiden?

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018