Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Guardiola: "Wollen auch für Jupp gewinnen"

...

Finale der Klub-WM  

Guardiola: "Wollen auch für Jupp gewinnen"

21.12.2013, 10:34 Uhr | dpa

. Vorgänger, Nachfolger: Jupp Heynckes (links) und Pep Guardiola, Ex-Trainer und aktueller Coach des FC Bayern. (Quelle: dpa)

Vorgänger, Nachfolger: Jupp Heynckes (links) und Pep Guardiola, Ex-Trainer und aktueller Coach des FC Bayern. (Quelle: dpa)

Jupp Heynckes ist im Ruhestand, doch der FC Bayern München will bei der Klub-WM in Marokko auch für den Triple-Trainer der Vorsaison siegen. "Wir wollen diesen Titel gewinnen für die Spieler und für Jupp natürlich", sagte Trainer Pep Guardiola mit Blick auf das Finale (ab 20.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) gegen den marokkanischen Außenseiter Raja Casablanca.

Heynckes hatte das Team im Vorjahr zum Triple aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League geführt. Danach beendete der 68 Jahre alte Coach seine große Laufbahn. Das sei ein "wunderschöner Abschluss für seine Trainerkarriere" gewesen, sagte Präsident Uli Hoeneß.

Höhepunkte und ein Glas Wein

"Ich wünsche ihm als Freund, dass er das jetzt auch noch genießt, dass er sich als einer der wenigen von uns zurücklehnen kann, sich immer wieder die Höhepunkte der Saison auf Video anschaut, ein Glas Wein dabei trinkt und sagen kann: Das hab' ich doch ganz gut gemacht beim FC Bayern", führte der Bayern-Präsident in Marokko aus.

Makellose Bilanz

Heynckes sei ein "überragender Trainer" gewesen, so wie Guardiola jetzt ein "überragender Trainer" sei, sagte Hoeneß. Und der neue Bayern-Coach kann bei dem Turnier in Nordafrika bereits zum dritten Mal diesen Pokal gewinnen. Mit dem FC Barcelona siegte er in den Jahren 2009 und 2011. Seine Bilanz bei den Klub-Weltmeisterschaften ist makellos. In fünf Spielen führte er seine Teams zu fünf Siegen. Er ist damit der erfolgreichste Coach der Turniergeschichte.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018