Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Jens Lehmann findet Spiele des FC Bayern "langweilig"

...

Ex-Nationaltorwart lästert  

Lehmann findet Spiele des FC Bayern "langweilig"

11.03.2014, 18:50 Uhr | t-online.de

Jens Lehmann findet Spiele des FC Bayern "langweilig". Jens Lehmann findet Bayern-Spiele derzeit wenig attraktiv. (Quelle: imago/Lackovic)

Jens Lehmann findet Bayern-Spiele derzeit wenig attraktiv. (Quelle: Lackovic/imago)

Jens Lehmann findet den FC Bayern ermüdend - zumindest als Zuschauer. In einem Interview mit der britischen Zeitung "Guardian" erklärte der Ex-Nationaltorwart, dass er der dominanten Spielweise des deutschen Rekordmeisters nur wenig abgewinnen kann. "Ihnen zuzuschauen ist schon ein bisschen langweilig. Sie ziehen das Spiel immer von hinten auf, für den Fall, dass sie unter Druck gesetzt werden. Und dann geht es langsam nach vorne."

Im Hinblick auf das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League erklärte Lehmann, der mittlerweile als TV-Experte arbeitet, seinen britischen Kollegen: "Das ist kein schnelles Spiel nach vorne. Sie gehen Schritt für Schritt nach vorne, bis sie im letzten Drittel sind. Dann haben sie großartige Spieler, die den Unterschied ausmachen."

Auch die Dominanz des FC Bayern in der Meisterschaft relativierte der ehemalige Arsenal-Keeper. "Die Herausforderungen in der Bundesliga sind nicht so hoch. Die Gegner wissen nicht, wie sie gegen den FC Bayern spielen sollen. Sie finden einfach keinen Weg." In der englischen Premier League wären die Münchner nicht ungeschlagen, ist sich Lehmann sicher. Die Bayern führen die Bundesliga nach 24 Spieltagen mit 20 Punkten Vorsprung vor Borussia Dortmund an, gewannen 22 von 24 Liga-Spiele und sind seit 49 Pflichtspielen ohne Niederlage.

"Sie haben durchaus Schwächen"

Obwohl Lehmann die Stärken des derzeitigen Bayern-Teams hoch einschätzt, hält er das Guardiolas Mannschaft nicht für unschlagbar: "Sie haben durchaus Schwächen, aber die Gegner wissen sie nicht zu nutzen."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018