Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions-League-Pressestimmen: "Juventus überrollte Real"

...

Internationale Pressestimmen  

"Real ist von der eigenen Arroganz besiegt worden"

06.05.2015, 15:34 Uhr | sid

Champions-League-Pressestimmen: "Juventus überrollte Real". Ratlose Profis von Real Madrid nach der Pleite in Turin. (Quelle: imago/Gribaudi Imagephoto)

Ratlose Profis von Real Madrid nach der Pleite in Turin. (Quelle: Gribaudi Imagephoto/imago)

Juventus Turin träumt vom Einzug ins Finale der Champions League, Real Madrid droht das Aus. Nach dem 2:1 (1:1)-Hinspielerfolg der "Alten Dame" werden die Königlichen in der Presse abgewatscht. Juve hingegen wird für den couragierten Auftritt gefeiert.

"Real Madrid ist von der eigenen Arroganz besiegt worden", urteilte die italienische Zeitung "Gazzetta dello Sport" über den Auftritt des Titelverteidigers, während der "Corriere dello Sport" den italienischen Meister als "Königliches Juve" adelte. t-online.de präsentiert Ihnen die Pressestimmen im Überblick.

ITALIEN

"Gazzetta dello Sport": "Real Madrid ist von der eigenen Arroganz besiegt worden. Nicht einmal Ronaldo gelingt es, den Turinern das Fest zu ruinieren. Wunderbare Leistung von Allegris Truppe, die Real in allem überlegen ist."

UMFRAGE
Wer gewinnt die Champions League in dieser Saison?

"Corriere dello Sport": "Königliches Juve. Keinen Sieg haben sich die Turiner mehr gewünscht als diesen gegen Real. Vier Tage nach der Eroberung des Scudetto unterstreicht Juve, dass es beste Chancen auf eine große CL-Feier in Berlin hat. Die Meister Italiens haben die Meister Europas besiegt."

"Tuttosport": "Real Juve: Morata und Tevez versenken die Königlichen. Der Sieg ist eine Mischung aus perfekten Leistungen einzelner Starspieler und des idealen Zusammenspiels einer Mannschaft, die in den letzten Monaten unter der Regie von Trainer Allegri immer mehr an Zusammenhalt gewonnen hat."

"Repubblica": "Juve hält die Königlichen in Schach. Jetzt heißt es, in Madrid zu bestehen. Das Finale in Berlin kann Wahrheit werden. Eine traumhafte Turiner Mannschaft wird für die Spanier zum wahren Albtraum."

SPANIEN

"Marca": "Nur ein Tor von Berlin entfernt: Madrid holt ein vernünftiges Ergebnis, trotz einer fürchterlichen zweiten Halbzeit in Turin. Cristianos Tor ist Gold wert, ein wunderbarer Kopfball von James landet nur an der Latte. Er hätte den Verlauf des Spiels verändern können. Im Mittelfeld erleidet Ramos Schiffbruch."

"AS": "Rückschlag in Turin: Real ist gezwungen, eine Aufholjagd zu starten. Ramos ging als Sechser im defensiven Mittelfeld unter. Juventus überrollte Real, insgesamt liefen sie 7,7 Kilometer mehr."

"Sport": "Real wird im Bernabeu-Stadion leiden müssen. Ancelottis Mannschaft schwamm in der Abwehr, Llorente hätte am Ende noch einen weiteren Treffer beisteuern können. Juventus sprengt das Halbfinale, die Italiener zeigten sich mutig."

"El Mundo Deportivo": "Real zur Aufholjagd gezwungen. Juventus schlägt als Erster zu und macht einen kleinen Schritt Richtung Berlin. Ein schwaches Spiel von Real. Marcelo und Carvajal haben hinten fürchterlich gespielt. Bale war von der Bildfläche verschwunden."

ENGLAND

"Daily Mail": "Tevez bringt Real in Schwierigkeiten. Juve macht einen Schritt in Richtung Finale mit einem Sieg gegen Ronaldo und Co."

"Daily Mirror": "Dank Carlos Tevez' Treffer reisen die Italiener mit einem Vorsprung nach Spanien. Es ist eine knappe Führung, aber es ist eine Führung. Massimo Allegri weiß, dass der Druck auf Madrid lastet."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018