Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

UEFA-Fußballclubs spenden gemeinsam für Flüchtlinge

...

Einen Euro pro Ticket  

Europas Klubs spenden für die Flüchtlingshilfe

09.09.2015, 10:18 Uhr | sid

UEFA-Fußballclubs spenden gemeinsam für Flüchtlinge. Die Gruppenphase der Champions League startet am 15. September. (Quelle: imago/Schiffmann)

Die Gruppenphase der Champions League startet am 15. September. (Quelle: Schiffmann/imago)

Die Initiative des portugiesischen Klubs FC Porto hat gewirkt. Alle 80 Vereine, die an der Europa League und Champions League teilnehmen, werden am ersten Heimspiel der neuen Runde einen Euro pro verkaufter Eintrittskarte zu Gunsten der Flüchtlingshilfe spenden.

"Der Fußball hat eine Verantwortung", sagte Karl-Heinz Rummenigge: "Wir sind sehr zufrieden, dass alle Klubs teilnehmen." Der Vorsitzende der Klub-Vereinigung ECA fügte hinzu: "Wir erwarten zwischen zwei und drei Millionen Euro.“

Auch das IOC spendet

In der Gruppenphase der Champions League sind die vier Bundesligisten Bayern München, VfL Wolfsburg, Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen vertreten. Eine Klasse tiefer spielen Schalke, Borussia Dortmund und der FC Augsburg.

"1 Euro pro Ticket zugunsten der Flüchtlingshilfe - Bayer 04 macht mit! Obrigado, FC Porto für die Idee", twitterte Bayer Leverkusen. Zuletzt hatten unter anderem der deutsche Rekordmeister und Spaniens Real Madrid Millionenspenden zur Unterstützung von Flüchtlingshilfe-Projekten zur Verfügung gestellt. Daneben hatte auch das Internationale Olympische Komitee (IOC) umgerechnet 1,78 Millionen Euro für Hilfsprojekte zugunsten von Flüchtlingen zugesichert.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018