Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: Borussia Mönchengladbach definiert neue Ziele

...

Eberl macht Schubert Hoffnung  

Nach Punkt bei Juve: Gladbach setzt sich neue Ziele

22.10.2015, 09:01 Uhr | t-online.de

Champions League: Borussia Mönchengladbach definiert neue Ziele. Die Gladbacher Profis (vorne André Hahn) sind mit dem Punktgewinn bei Juventus Turin sehr zufrieden. (Quelle: dpa)

Die Gladbacher Profis (vorne André Hahn) sind mit dem Punktgewinn bei Juventus Turin sehr zufrieden. (Quelle: dpa)

Der Aufwärtstrend bei Borussia Mönchengladbach hält an: In der Champions League eroberte der Bundesligist im Auswärtsspiel beim Vorjahresfinalisten Juventus Turin ein 0:0 - ein Remis, das bei den Fohlen fast wie ein Sieg gefeiert wurde.

"Das ist ein gutes Gefühl, bei so einer Top-Mannschaft einen Punkt mitzunehmen", sagte Lars Stindl bei Sky. Auch Trainer André Schubert war "sehr zufrieden. Wir haben wenig klare Torchancen zugelassen. Am Ende haben wir uns den Punkt verdient".

"Wir haben heute sensationell verteidigt"

Insbesondere die Defensivleistung der Gladbacher war beeindruckend. Die "Alte Dame" kam kaum zu wirklichen Chancen. "Juventus war im letzten Jahr im Finale. Wenn man gegen eine solche Mannschaft keinen Gegentreffer bekommt und kaum Chancen zulässt, ist das schon sehr stark", bilanzierte Granit Xhaka. Und Stindl lobte: "Wir haben heute sensationell verteidigt."

Die Nullnummer beim italienischen Rekordmeister war für die Fohlen der erste Punktgewinn in der Champions League überhaupt. Gladbach liegt zwar nach drei Spielen mit nur einem Zähler auf dem letzten Rang der Gruppe D, doch als neues Ziel wurde zumindest Rang drei und somit das Überwintern in der Europa League als Ziel ausgegeben.

Neues Ziel: Der dritte Platz

"Das erste Ziel ist, den dritten Platz abzusichern, ob es mehr wird, muss man sehen", gab Xhaka nach der Partie die Richtung vor. "Es wäre schön, wenn wir weiterkommen können. Wir haben jetzt zwei Heimspiele gegen Juventus Turin und den FC Sevilla. Sevilla ist nicht besser als wir, die können wir noch ärgern. So wie wir drauf sind, ist das machbar."

Auch bei Sportdirektor Max Eberl ist die Zuversicht größer geworden: "Mit ein bisschen Mut wäre sogar mehr drin gewesen. Dadurch, dass Sevilla im Parallelspiel verloren hat, ist die Situation für uns nicht schlechter geworden."

Der Punktgewinn bei einem internationalen Spitzenklub ist ein weiteres Argument für Interims-Coach Schubert. Die Spieler stehen hinter dem eigentlichen U23-Trainer, der die Profis nach der Demission von Lucien Favre übernommen und zu vier Siegen in vier Bundesliga-Spielen geführt hat.

Xhaka: "Schubert darf gerne bleiben"

"Wir kennen seine Philosophie, er hat seine Ideen, mit denen wir gut klarkommen und er macht seine Aufgabe sehr gut. Ich glaube, er hat noch kein Spiel verloren außer gegen Manchester City - und von daher kann er gerne bleiben", sagte Xhaka im ZDF.

Gewohnt nüchtern blieb indes Sportdirektor Eberl - der Schubert allerdings Chancen einräumte, auch langfristig der Chefcoach der Borussen zu sein. "Dass André einen sehr guten Job macht, habe ich oft genug betont", sagte Eberl: "Wir wollen trotzdem in aller Ruhe einen neuen Trainer finden. Wir orientieren uns gerade. Der neue Trainer kann auch Schubert sein, das habe ich nie ausgeschlossen. Aber wenn man die Spiele momentan sieht, dann haben wir doch einen sehr, sehr guten Lauf."

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018