Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Real Madrid - PSG: Kevin Trapp nach Blackout am Boden

...

PSG-Peite verschuldet  

Trapp leistet sich Blackout gegen Real Madrid

04.11.2015, 16:39 Uhr | t-online.de

Real Madrid - PSG: Kevin Trapp nach Blackout am Boden. Kevin Trapp musste seinen Patzer nach dem Spiel erst einmal verdauen. (Quelle: Reuters)

Kevin Trapp musste seinen Patzer nach dem Spiel erst einmal verdauen. (Quelle: Reuters)

Nach der Partie saß Kevin Trapp auf dem Rasen, starrte ins Leere und konnte seinen Blackout kaum fassen: Der deutsche Keeper von Paris Saint-Germain leistete sich in der Champions-League-Partie bei Real Madrid einen schweren Patzer und verschuldetet damit die 0:1-Pleite der Franzosen.

Die entscheidende Szene passierte in der 35. Minute, als ein abgefälschter Ball in hohem Bogen auf das Tor von Trapp zugeflogen kam. Unmotiviert lief der 25-Jährige aus seinem Kasten in Richtung Eckfahne, um die Kugel abzufangen. Dabei übersah er aber den wesentlich besser postierten Madrilenen Nacho, der außerhalb des Strafraums einfach draufhielt (Hier im Video bei Sky).

Trapp versuchte noch, ins Tor zurückzueilen. Doch da lag der Ball auch schon im Netz. Für die Franzosen war es der erste Gegentreffer in der Gruppenphase.

Trapp patzte schon einmal

Es ist nicht das erste Mal, dass Trapp im PSG-Trikot gepatzt hat. Mitte September verschuldete er beim 2:2 im Ligaspiel gegen Bordeaux beide Treffer. Der Schlussmann sprach damals von einem "rabenschwarzen Tag".

Insgesamt zeigt Trapp aber bei Saint-Germain überzeugende Leistungen und genießt das Vertrauen von Trainer Laurent Blanc. Auch gegen Madrid konnte er sich mit einigen Parden auszeichnen. Angel di Maria hätte den Patzer seines Keepers auch fast noch ausgebügelt. Der Freistoß des Argentiniers in der 89. Minute klatsche aber an die Latte.

Achtelfinale weiter fest im Visier

Die Niederlage in Madrid tut Paris mit Blick auf das Achtelfinale aber nicht weh. Nach vier Spieltagen haben die Franzosen als Gruppenzweiter vier Punkte Vorsprung auf den Dritten Donezk. Real Madrid ist Spitzenreiter und wird den Gruppensieg wohl nicht mehr aus der Hand geben.

Liebe Leserinnen und Leser,
in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.
Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018