Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Arsenal nach Pleite gegen Barcelona am Boden

...

"Hatten den Sieg nicht verdient"  

Arsenal nach Pleite gegen Barcelona am Boden

24.02.2016, 09:34 Uhr | t-online.de, dpa

Arsenal nach Pleite gegen Barcelona am Boden. Oft nur zweiter Sieger: Per Mertesacker und Arsenal London (hier gegen Luis Suarez vom FC Barcelona). (Quelle: Reuters)

Oft nur zweiter Sieger: Per Mertesacker und Arsenal London (hier gegen Luis Suarez vom FC Barcelona). (Quelle: Reuters)

Der Traum vom Titel in der Champions League ist für Arsenal London wohl vorbei. Nach der 0:2 (0:0)-Heimpleite im Achtelfinale der Königsklasse gegen den FC Barcelona gibt sich bei den Gunners niemand mehr großen Illusionen hin, das Ergebnis im Rückspiel bei den Katalanen noch drehen zu können.

"Es ist für uns jetzt hart", sagte Abwehrchef Per Mertesacker nach der bitteren Niederlage: "Wir hätten mindestens ein Tor schießen müssen. Wir hatten einen Sieg daher nicht verdient."

Wenger: "Barcelona ist zu 95 Prozent durch"

Arsenal-Coach Arsene Wenger stieß ins gleiche Horn. "Barcelona ist zu 95 Prozent durch", sagte der Franzose: "Aber wir werden trotzdem hinfahren und spielen. Wir werden nicht ohne Chance sein."

"Es ist frustrierend", bilanzierte Torwart Petr Cech, der in den letzten 20 Minuten der Partie zweimal von Lionel Messi überwunden worden war. Dem zweiten Messi-Treffer, gleichzeitig das 10.000 Pflichtspieltor für Barcelona,, einem Strafstoß, war ein Fehler von Mertesacker vorausgegangen.

"Mertesacker ruiniert sich eine ordentliche Leistung"

"Er ruinierte sich eine ordentliche Leistung", schrieb der britische "Telegraph" über den deutschen Kapitän des Premier-League-Teams.

Arsenal droht das sechs Achtelfinal-Aus in der Champions League nacheinander. Das Rückspiel findet in Barcelona im Stadion Camp Nou am 16. März statt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018