Sie sind hier: Home > Sport > DFB-Pokal >

TuS Koblenz legt Protest ein

...

TuS Koblenz legt Protest ein

12.02.2010, 23:06 Uhr | t-online.de

Trainer Uwe Rapolder kämpft mit seiner TuS gegen das Pokal-Aus. (Foto: imago)Trainer Uwe Rapolder kämpft mit seiner TuS gegen das Pokal-Aus. (Foto: imago) Dem Pokal-Aus der TuS Koblenz folgt ein juristisches Nachspiel. Der Zweitligist hat gegen die 4:5-Niederlage nach Elfmeterschießen beim Nord-Regionalligisten FC Oberneuland Protest eingelegt.

Der Bremer Amateur-Klub soll in den Brüdern Benedetto und Fabrizio Muzzicato zwei Akteure eingesetzt haben, die nicht spielberechtigt waren.

Frankfurt FSV holt Klitzpera
Zum Durchklicken Der 2. Bundesliga-Spielplan
Zweite Liga Trainer glauben an den Club

Oberneuland wehrt sich

FCO-Trainer Mike Barten weist das von sich: "Da kann nichts dran sein. Die beiden stehen auf der Spielberechtigungsliste", sagte der Ex-Profi der "Bild"-Zeitung. Die Muzzicato-Brüder liefen in der letzten Saison noch für den FC Bremerhaven auf. Der Ex-Verein behauptet, die beiden Fußballer hätten einen Kontrakt als Vertragsspieler für diese Saison bei ihm unterschrieben. Eine Freigabe habe Bremerhaven nie erteilt.

Nürnberg Saenko will nach Moskau

Bremer Fussballverband: "Alles grün"

Das sieht der Bremer Fussballverband anders. "Die Verträge liegen uns vor. Es waren keine Vertragsspieler, sondern Amateure. Die Spielberechtigung ist ganz normal vorhanden. Alles grün", sagte Verbandssprecher Oliver Baumgart. Das DFB-Sportgericht ist jedoch erstmal eingeschaltet. Ärgerlich, wie Coach Barten findet: "Blöde für die Jungs. Vielleicht gönnt man uns den Erfolg nicht?“

Kaiserslautern Lakic kommt


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018