Sie sind hier: Home > Sport > DFB-Pokal >

FC Schalke 04 geht gegen 1899 Hoffenheim unter

...

Demontage der Königsblauen  

Hoffenheims Sturmlauf schockt Schalke 04

04.12.2013, 07:18 Uhr | t-online.de

FC Schalke 04 geht gegen 1899 Hoffenheim unter. Ein Spiegelbild der Partie: Hoffenheims Roberto Firmino jubelt, Joel Matip von Schalke 04 kann es nicht fassen. (Quelle: imago/Eibner)

Ein Spiegelbild der Partie: Hoffenheims Roberto Firmino jubelt, Joel Matip von Schalke 04 kann es nicht fassen. (Quelle: Eibner/imago)

Schalke 04 hat sich nach einer desolaten Vorstellung sang- und klanglos aus dem DFB-Pokal verabschiedet. 1:3 (0:3) hieß es nach 90 Minuten, in denen die königsblaue Messe bereits vor der Pause gelesen war, gegen Liga-Konkurrent 1899 Hoffenheim. Kai Herdling (21. Minute), Kevin Volland (32.) und Roberto Firmino (35.) brachten die Kraichgauer früh uneinholbar in Führung. Alle Ergebnisse im Überblick

Beide Teams suchten in der Anfangsphase schnell den Weg nach vorne. Schalke kombinierte mit dem Selbstvertrauen des 3:0-Sieges gegen den VfB Stuttgart zunächst recht ansehnlich und kam nach einer Flanke von Jungstar Julian Draxler auch zur ersten Chance, Kapitän Benedikt Höwedes köpfte allerdings über die Latte (6.). Hoffenheim konterte blitzschnell und gefährlich.

Jones und Neustädter patzen

Dennoch fiel der Führungstreffer der Gäste aus heiterem Himmel: Die Flanke von Herdling flog an Freund und Feind vorbei ins Tor . Die Gastgeber griffen zwar weiter an, doch der letzte Pass kam nicht an. Besser machten es die Kraichgauer, Volland nutzte einen Fehler von Jermaine Jones zum zweiten Treffer. Vor dem dritten Treffer durch Firmino patzte Roman Neustädter (35.).

Zur Pause reagierte Schalke-Trainer Jens Keller und brachte Tim Hoogland und Max Meyer für Atsuto Uchida und Roman Neustädter. Zur mehr als dem Ehrentreffer durch Jefferson Farfan reichte es dennoch nicht, weil Hoffenheim die Führung im Gegensatz zum 4:4 am Wochenende gegen Werder Bremen souverän verteidigte.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer gewinnt den DFB-Pokal?

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018