Sie sind hier: Home > Sport > DFB-Pokal >

Dynamo Dresden entschuldigt sich bei BVB und Marco Reus

...

Erdmann gegen Reus  

Dynamo Dresden entschuldigt sich bei Borussia Dortmund

05.03.2015, 18:59 Uhr | sid

Dynamo Dresden entschuldigt sich bei BVB und Marco Reus. Marco Reus wird vom Platz geführt (li.), Dynamo-Verteidiger Dennis Erdmann. (Quelle: dpa/imago/Foto2Press)

Marco Reus wird vom Platz geführt (li.), Dynamo-Verteidiger Dennis Erdmann. (Quelle: imago/Foto2Press/dpa)

Die Aussagen von Dennis Erdmann gingen Dynamo Dresden offenbar doch zu weit. Denn Ralf Minge, der Sportdirektor des Drittligisten, hat sich für das Verhalten seines Abwehrspielers im Achtelfinale des DFB-Pokals bei den Verantwortlichen von Borussia Dortmund entschuldigt. "Das war total unbedacht von Dennis", sagte Minge der Welt: "Wir haben uns beim BVB als Verein entschuldigt und Reus gute Besserung gewünscht. Das Verhalten gehört sich einfach nicht."

Erdmann hatte mit einem Foul abseits des Balles Marco Reus verletzt, der mit einem "Pferdekuss" ausgewechselt werden musste. Zudem sorgte der ehemalige Schalker mit provokanten Äußerungen für Ärger. "Er ist mir gegen das Knie gelaufen", hatte der 24-Jährige gesagt: "Ich habe früher Kreisliga gespielt, da hat man kurz gerieben und weitergespielt. Ich glaube, im Bundesliga-Business ist das nicht mehr so üblich."

Erdmann steht unter Beobachtung

Minge räumte ein, dass Erdmann wegen seiner Spielweise im Verein unter Beobachtung steht: "Er hat halt den Makel, dass er sich manchmal nicht im Griff hat. Das wird dann auch sanktioniert. Auf der Bank gesessen hat er dafür schon", sagte Minge.

Ob Marco Reus am Samstag in der Partie beim Hamburger SV (ab 15.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) mitwirken kann, ist noch unklar. Bei dem 25-Jährigen habe sich "der Bluterguss außergewöhnlich farbenfroh über den ganzen Oberschenkel verteilt", berichtete der BVB-Coach, "das braucht Zeit. Ob es reicht, kann ich nicht absehen."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Strafft effektiv: der NIVEA Q10 figurformende Shorty
jetzt 30% günstiger auf NIVEA.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018