Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Thomas Müller verletzt sich "an der linken Arschbacke"

...

"Es hat mich an der linken Arschbacke erwischt"  

Thomas Müller zieht sich gegen Spanien Gesäßprellung zu

19.11.2014, 09:49 Uhr | sid

Thomas Müller verletzt sich "an der linken Arschbacke". Thomas Müller verletzt sich im Test gegen Spanien leicht am Gesäß.  (Quelle: imago/Moritz Müller)

Thomas Müller verletzt sich im Test gegen Spanien leicht am Gesäß. (Quelle: Moritz Müller/imago)

Leichte Entwarnung beim Weltmeister: Thomas Müller hat beim 1:0 in Spanien einen klassischen "Pferdekuss" abbekommen. Der Offensivspieler vom FC Bayern München erlitt die Prellung im Gesäß bei einer Attacke von Spaniens Abwehrchef Sergio Ramos und wurde bereits in der 22. Minute ausgewechselt. Für ihn kam Karim Bellarabi ins Spiel.

Ob Müller im Liga-Spiel der Bayern gegen 1899 Hoffenheim am kommenden Wochenende spielen kann, ist offen. "Es hat mich voll an der linken Arschbacke erwischt", sagte Müller augenzwinkernd in der ARD. "Ich hoffe, dass es am Samstag wieder geht. Wir warten mal die Untersuchung ab."

Auch Bundestrainer Joachim Löw rechnet nicht mit einem längeren Ausfall von Müller. "Ich glaube, dass das in den nächsten Tagen zu beheben ist", sagte er.

Mehrere Ausfälle beim Rekordmeister

Mit Torhüter Manuel Neuer (Kniebeschwerden) und Innenverteidiger Jerome Boateng (Wadenprobleme) hatten bereits zwei Bayern-Spieler die Reise zum Testspiel ins spanische Vigo nicht angetreten. Daraufhin hatte Münchens Kapitän Philipp Lahm im Training sogar einen Bruch des Sprunggelenks erlitten.

Auch Bastian Schweinsteiger, der mittlerweile zurück im Mannschaftstraining ist, ist nach seiner Verletzung noch nicht fit. Schweinsteiger hat seit dem WM-Finale kein Pflichtspiel mehr für die Bayern bestritten.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018