Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Joachim Löw holt Mario Gomez zurück in die Nationalmannschaft

...

Zwei Neulinge in DFB-Kader  

Bundestrainer Löw holt Mario Gomez zurück

07.11.2015, 10:54 Uhr | sid, dpa

Joachim Löw holt Mario Gomez zurück in die Nationalmannschaft. Mario Gomez spielte zuletzt im September 2014 für die DFB-Elf. (Quelle: imago/Team 2)

Mario Gomez spielte zuletzt im September 2014 für die DFB-Elf. (Quelle: Team 2/imago)

Mit Rückkehrer Mario Gomez und den beiden Neulingen Leroy Sané von Schalke 04 sowie Kevin Trapp (Paris St. Germain) geht Weltmeister Deutschland in die letzten Länderspiele des Jahres. Die DFB-Elf spielt am 13. November bei EM-Gastgeber Frankreich und vier Tage später in Hannover gegen die Niederlande.

Letztmals war Gomez im September 2014 dabei. "Wenn Mario fit ist, regelmäßig spielt, seinen Rhythmus und Selbstbewusstsein hat, dann kann er für jede Mannschaft wertvoll sein, natürlich auch für uns. Diese Voraussetzungen sind nun erfüllt", sagte Löw.

Zu alter Treffsicherheit zurückgefunden

Gomez hatte für Besiktas Istanbul in den jüngsten elf Pflichtspielen neun Mal getroffen. "Er hat seine Sicherheit wieder und sich die Chance verdient, seine Qualitäten auch bei uns unter Beweis zu stellen und zu zeigen, dass er eine Option in unserer Offensive ist", erklärte Löw.

Sollte der 30-Jährige in Paris zum Einsatz kommen, wäre er erstmals seit 436 Tagen wieder für Deutschland am Ball. "Ich wäre total gerne bei der EM dabei", hatte Gomez kürzlich gesagt. Tore dürften auch beim Bundestrainer die besten Argumente für einen Kaderplatz im kommenden Sommer sein.

Vier Torhüter

Der frühere Frankfurter Trapp (Paris St. Germain) ist einer von vier Torhütern. "Er hat durch seinen Wechsel nach Paris noch einmal einen Sprung gemacht", sagte Torwarttrainer Andreas Köpke. Neben den Weltmeistern Manuel Neuer und Ron-Robert Zieler berief Löw auch Bernd Leno. Marc-André ter Stegen fehlt hingegen wegen einer Zahn-OP.

Für eine echte Überraschung sorgte der Bundestrainer mit der erstmaligen Berufung des Schalker Offensivspielers Leroy Sané. "Er gehört für mich zu den positiven Erscheinungen dieser Saison", sagte Löw über den 19-Jährigen, "er ist schnell, technisch stark, sucht das Eins-gegen-Eins, ist unbeschwert. Wir sehen bei ihm enormes Potenzial."

Der 19-Jährige wird allerdings nur bei der ersten Partie dabei sein. Danach wird Sané zur U21-Auswahl stoßen, die am 17. November parallel zum Testspiel des Weltmeisters in Hannover ein Spiel in der EM-Qualifikation gegen Österreich in Fürth bestreitet.

Kroos und Özil pausieren

Angeführt wird die Mannschaft von Kapitän Bastian Schweinsteiger. Nicht im Kader stehen die Legionäre Toni Kroos und Mesut Özil, denen Löw eine Pause gönnt. Den Verzicht auf arrivierte Kräfte erklärte Löw mit der "Belastung unserer Spieler. Die Saison ist noch sehr lang, in ausländischen Ligen gibt es teilweise keine Winterpause". Auf den Positionen von Özil und Kroos will Löw "Alternativen sehen".

Das DFB-Aufgebot:

Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Kevin Trapp (Paris St. Germain), Ron-Robert Zieler (Hannover 96)

Abwehr: Jérôme Boateng (Bayern München), Emre Can (FC Liverpool), Matthias Ginter (Borussia Dortmund), Jonas Hector (1. FC Köln), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Shkodran Mustafi (FC Valencia), Antonio Rüdiger (AS Rom), Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim)

Mittelfeld/Angriff: Karim Bellarabi (Bayer Leverkusen), Julian Draxler (VfL Wolfsburg), Mario Gomez (Besiktas Istanbul), Ilkay Gündogan (Borussia Dortmund), Sami Khedira (Juventus Turin), Christoph Kramer (Bayer Leverkusen), Max Kruse (VfL Wolfsburg), Thomas Müller (Bayern München), Lukas Podolski (Galatasaray Istanbul), Leroy Sané (Schalke 04), André Schürrle (VfL Wolfsburg), Bastian Schweinsteiger (Manchester United), Kevin Volland (1899 Hoffenheim).

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018