Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Skibbe blamiert sich mit Debüt der griechischen Nationalmannschaft

Pleite gegen Nr. 146 der Welt  

Griechenland blamiert sich bei Skibbe-Debüt

14.11.2015, 10:14 Uhr | dpa, sid

Skibbe blamiert sich mit Debüt der griechischen Nationalmannschaft. Missmutig: Das Debüt von Michael Skibbe mit Griechenland ging kräftig daneben.  (Quelle: dpa)

Missmutig: Das Debüt von Michael Skibbe mit Griechenland ging kräftig daneben. (Quelle: dpa)

Premiere verpatzt: Michael Skibbe hat sich bei seinem Debüt mit der griechischen Nationalmannschaft kräftig blamiert. Der neue Trainer des Europameisters von 2004 unterlag mit seinem Team in Luxemburg mit 0:1 (0:0).

Das Tor für die Nummer 146 der FIFA-Weltrangliste erzielte Aurelien Joachim in der Nachspielzeit. Die vorherigen sechs Duelle mit den Luxemburgern hatte Griechenland allesamt gewonnen. Skibbe hatte die in der Qualifikation für die EM 2016 kläglich gescheiterten Hellenen Ende Oktober übernommen und gab die Teilnahme an der WM 2018 in Russland als Ziel aus.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal