Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

EM 2016: Carragher bringt Klinsmann als England-Trainer ins Gespräch

Neuer Trainer in England?  

Liverpool-Legende bringt Klinsmann ins Gespräch

29.06.2016, 15:16 Uhr | t-online.de, dpa

EM 2016: Carragher bringt Klinsmann als England-Trainer ins Gespräch. Jürgen Klinsmann gilt als heißer Kandidat für den Job als englischer Nationaltrainer. (Quelle: imago images/Agencia EFE)

Jürgen Klinsmann gilt als heißer Kandidat für den Job als englischer Nationaltrainer. (Quelle: Agencia EFE/imago images)

England sucht nach dem peinlichen EM-Aus gegen Island und dem Rücktritt von Nationaltrainer Roy Hodgson einen neuen Coach. Nun bringt Liverpool-Legende Jamie Carragher Jürgen Klinsmann als Nachfolger ins Gespräch.

"Er hat ein WM-Halbfinale mit Deutschland erreicht, das Copa-America-Halbfinale mit den USA und er kennt unser Spiel", sagte der Ex-Nationalspieler der "Daily Mail" über den aktuellen Trainer der Amerikaner.

Neben Klinsmann wird auch Arsene Wenger bei den "Three Lions" heiß gehandelt. Der Franzose steht allerdings noch ein Jahr beim FC Arsenal unter Vertrag und bevorzugte zuletzt ein Bleiben bei den Londonern.

Im Extremfall ein Jahr warten

Unter Druck setzen lassen will sich Englands Fußball-Verband FA bei der Suche nicht. Die Verantwortlichen wollen im Extremfall bis zu ein Jahr mit der Verpflichtung eines neuen Trainers warten. Dies sei zwar unwahrscheinlich, aber keinesfalls auszuschließen. "Wenn man sagt, diese Person ist der absolut passende Kandidat, könnt ihr warten, dann sind wir gut mit einer Interimslösung aufgestellt", sagte FA-Geschäftsführer Martin Glenn. 

Sollte England einen Übergangstrainer benötigen, gilt der bisherige U21-Coach Gareth Southgate als Favorit für den Posten. "Ich kommentiere keine Namen, aber es wäre eine offensichtliche Wahl", sagte Glenn über den früheren Profi.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal