Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Europa League >

UEFA Cup: PSV Eindhoven auf Kurs - Glasgow Rangers weniger

...

Viertelfinale - Hinspiele  

Eindhoven auf Kurs - Rangers-Chancen schwinden

04.04.2008, 00:52 Uhr | dpa

Eindhovens Mendez setzt sich gegen Pazzini durch (Foto: Reuters)Eindhovens Mendez setzt sich gegen Pazzini durch (Foto: Reuters) Der PSV Eindhoven hat Kurs auf das UEFA-Cup-Halbfinale genommen. Der holländische Meister erreichte im Hinspiel beim AC Florenz ein achtbares 1:1 (0:0) und sicherte sich damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am 10. April. Dagegen schwinden die Hoffnungen von Werder-Bremen-Bezwinger Glasgow Rangers. Der schottische Rekordmeister kam vor eigenem Publikum gegen Sporting Lissabon nicht über ein 0:0 hinaus.

Zum Durchklicken Die besten Bilder aus München und Leverkusen
FC Bayern Bitteres Remis gegen Getafe
Viertelfinale Leverkusen geht gegen St. Petersburg unter
UEFA Cup aktuell Ergebnisse und Termine

Koevermans bringt Eindhoven zurück ins Spiel

Der rumänische Nationalstürmer Adrian Mutu (55.) brachte die Fiorentina vor 38.000 Zuschauern im Stadio Artemio Franchi in Führung. Der Jubel währte jedoch nur sechs Minuten, dann gelang Danny Koevermans schon der verdiente Ausgleich für den UEFA-Cup-Sieger von 1978. Im Ibrox Park von Glasgow überließen die Gastgeber eine halbe Stunde lang überraschend zunächst Sporting, UEFA-Cup-Finalist 2005, das Feld. Erst danach wachten die Rangers auf und wurden zwingender. Rui Patricio im Sporting-Tor war aber nicht zu überwinden.

Manchester bleibt das große Ziel

Lee McCulloch (57./68.) ließ die besten Rangers-Chancen ungenutzt, Simon Vukcevic (73.) verpasste den Siegtreffer der Portugiesen um Zentimeter. Die Halbfinals werden am 24. April und am 1. Mai ausgetragen. Dort könnte es zur Neuauflage des Finals im Pokalsieger-Wettbewerb von 1961 kommen, das Florenz gegen die Rangers für sich entschieden hatte (2:0/2:1). Das Endspiel findet am 14. Mai im City of Manchester Stadium statt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018