Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Europa League >

In Berlin rumort es kräftig

...

UEFA Cup - Hertha BSC  

In Berlin rumort es kräftig

29.09.2008, 18:24 Uhr | dpa

Sie sollen die Hertha wieder auf Erfolgskurs schießen: Marko Pantelic (re.) und Andrej Woronin. (Foto: imago)Sie sollen die Hertha wieder auf Erfolgskurs schießen: Marko Pantelic (re.) und Andrej Woronin. (Foto: imago) Mit seiner Metapher wollte Lucien Favre eigentlich auf die Kampfkraft des Gegners anspielen, doch nach dem Liga-Desaster gegen Energie Cottbus hat der Hertha-Trainer die Stimmungslage in der Hauptstadt unfreiwillig auf den Punkt gebracht. "Da kann ein Orkan auf uns zukommen", sagte der Schweizer vor dem Rückspiel in der ersten UEFA-Cup-Runde (Dienstag, ab 17.45 Uhr LIVE-Ticker im t-online.de) beim irischen Vizemeister St. Patrick's Athletic.

Sollte Hertha nach dem 2:0-Hinspielsieg den Einzug in die Gruppenphase noch verspielen, wäre die Krise perfekt und Favre würde einen heftigen Gegenwind zu spüren bekommen. "Wir wollen in die Gruppenphase, unbedingt", gibt sich daher der 50-Jährige kämpferisch, warnte jedoch zugleich: "Es wäre ein Fehler, hinzufahren und zu denken: nach dem 2:0 klappt es schon."

Aktuell Ergebnisse der UEFA-Cup-Saison 08/09
Erfolg im Hinspiel Hertha gewinnt glanzlos gegen St. Patricks

Favre unter Erfolgsdruck

"Vor allem, weil das in vielerlei Hinsicht peinliche 0:1 der Berliner gegen bis dahin sieglose Cottbuser die Schwachstellen schonungslos offenbarte und sicher auch auf der Insel registriert wurde. Es fehlte Zweikampfhärte, ein Spielgestalter im Mittelfeld und ein Zusammenspiel der Stürmer Marko Pantelic und Andrej Woronin, die zudem beide angeschlagen sind. "Ich habe nicht gedacht, dass meine Mannschaft so schlecht sein kann", sagte der Coach. Gefragt ist nun aber Favre, vom Naturell her eher Analytiker, als Motivationskünstler, der seine Mannschaft aus der Lethargie erwecken muss. Der Tenor in den ungeduldigen Berliner Medien ist gleich: Die Schonfrist für den ehemaligen Schweizer Nationalspieler ist vorbei.

Zum Durchklicken Die schönsten Fotos aus dem Olympiastadion

Friedrich kritisiert Mannschaft

Als erste Maßnahme bricht Favre das Experiment mit der Mittelfeld-Raute ab: "Die Mannschaft ist noch nicht so weit." Druck auf etablierte Spieler kann er angesichts der dünnen Personaldecke aber kaum ausüben. Gegen den Tabellenzweiten der irischen Liga fallen neben den Langzeitverletzten Lucio, Christian Fiedler und Mohamed Chermiti auch Gojko Kacar mit einer Wadenzerrung und Patrick Ebert aus, der sich in dieser Woche einer Leisten-Operation unterziehen muss. Eine Ausrede dürften die vielen Verletzten jedoch nicht sein, sagte Kapitän Arne Friedrich, der nach dem Cottbus-Spiel Tacheles ("erbärmlich", "Frechheit") geredet hatte. "In Irland muss eine andere Mannschaft auf dem Platz stehen", forderte der Nationalverteidiger.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

St. Patrick's: Ryan - Brennan, Gavin, Harris, Byrne - Guy, Dempsey, Fahy, Kirby - Quigley, O'Neill

Berlin: Drobny - Chahed, Friedrich, Simunic, Stein - Lustenberger, Cicero - Piszczek, Raffael - Pantelic (Domowtschiski), Woronin

Schiedsrichter: Michail Koukoulakis (Griechenland)

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018