Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Europa League >

Europa League: Schalke geht selbstbewusst ins erste Gruppenspiel gegen Bukarest

...

Rangnick warnt vor Bukarest

15.09.2011, 15:03 Uhr | dpa, sid

Europa League: Schalke geht selbstbewusst ins erste Gruppenspiel gegen Bukarest. Schusshaltung: Jefferson Farfan ist mit dem FC Schalke 04 gegen Bukarest gefordert. (Quelle: imago)

Schusshaltung: Jefferson Farfan ist mit dem FC Schalke 04 gegen Bukarest gefordert. (Quelle: imago)

Vom Halbfinale der Königsklasse auf die kleine kontinentale Fußball-Bühne: Nach dem Abstieg aus der Champions League mit Auftritten in Metropolen wie Mailand und Lissabon nimmt FC Schalke 04 in der 310.000-Einwohner-Stadt Cluj (Klausenburg) die Gruppenphase der Europa League auf. Vor dem Duell mit dem rumänischen Rekordmeister Steaua Bukarest (ab 20.50 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) warnte Trainer Ralf Rangnick vor dem Gegner: "Steaua ist auf jeden Fall der stärkste Gruppengegner und ein ganz anderes Kaliber als HJK Helsinki."

Nach dem 6:1-Sieg über die Finnen, der den Weg in den Wettbewerb ebnete, lief für Schalke jedoch nicht alles nach Plan. Weil der Rasen im Nationalstadion von Bukarest aktuell nicht für die Europa League taugt, beorderte die UEFA beide Vereine nach Siebenbürgen in das 23.500 Besucher fassende Constantin-Radulescu-Stadion. Schalke-Manager Horst Heldt war nach der UEFA-Entscheidung dezent sauer: "Das ist alles sehr ärgerlich für uns und vor allem für unsere Fans", kommentierte Heldt.

Fährmann besteht den letzten Test

Der kurzfristig verlegte Spielort war für den Schalke-Tross bis wenige Stunden vor dem Anpfiff nicht das einzige Problem: Torhüter Ralf Fährmann hatte sich in der Bundesligapartie beim VfL Wolfsburg (1:2) eine Kapsel- und Bänderverletzung im rechten Knöchel zugezogen. Sein Einsatz stand in Frage. Nach einem letzten Trainingstest stand fest, dass der erst 21-jährige Vertreter Lars Unnerstall nicht zum Einsatz wird kommen müssen. Fährmann hatte bereits angekündigt: "Ich will auf die Zähne beißen - auch wenn ich Schmerzen habe."

Bukarest verpatzt Generalprobe

Der Frust über die Niederlage gegen Wolfsburg wich schnell der Lust auf einen positiven Einstand auf internationalem Parkett. "Wir sollten nicht die Köpfe hängenlassen. Wir können selbstbewusst nach Rumänien fliegen", rief Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes sich selbst und seine Mitspieler dazu auf, die entsprechende Reaktion zu zeigen. Ein erfolgreicher Start in die Gruppe J mit den weiteren Stippvisiten in Larnaca auf Zypern und bei Maccabi Haifa in Israel würde dem deutschen Pokalsieger zu einer glänzenden Ausgangslage verhelfen.

Nicht nur Schalke verpatzte die Generalprobe: Die von dem Israeli Roni Levy trainierten Rumänen, die in ihren Glanzzeiten zwischen Juni 1986 und September 1998 national 104 Begegnungen nacheinander ungeschlagen blieben und 1986 den Landesmeister-Europacup gewannen, verloren das Ligaspiel bei Gaz Metan Medias mit 0:3. Der letzte Steaua-Gegner hatte in der Qualifikation für die Gruppenphase den FSV Mainz 05 ausgeschaltet. Nach sechs Spieltagen hat Bukarest auf Rang fünf schon fünf Zähler Rückstand auf den erstplatzierten Lokalrivalen Rapid.

Voraussichtliche Aufstellungen

Steaua Bukarest: Tatarus - Iliev, Galamaz, Latovlevici, Gardos - Brandan, Tanase, Bourceanu, Prepelita - Mihai Costea, Tatu. - Trainer: Levy.

FC Schalke 04: Fährmann - Höger, Höwedes, Matip, Fuchs - Papadopoulos - Farfan, Holtby, Draxler (Marica) - Raul, Huntelaar. - Trainer: Rangnick.

Schiedsrichter: Michael Koukoulakis (Griechenland)

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018